• Änderungen an der Petition

    at 29 Sep 2020 12:26

    Habe mehrere Mails bekommen, dass es nicht genau ersichtlich wäre was mit der Petition geändert werden soll. Habe deswegen einen ausführlicheren Text eingefügt.


    Neuer Petitionstext: Liebe Mitbürgerrinnen und Mitbürger, liebe Imkerinnen und Imker.
    **Unter dem Motto, Schutzzone für die Belegstelle „Glashütte“ rufen wir auf, diese Petition zu unterstützen.**
    Auch in Nordrhein-Westfalen ist es jetzt Zeit etwas zu verändern.
    Die Ende der 50er Jahre vom damaligen Kreis Brilon eingerichtete Belegstelle „Glashütte“, ist im Jahr 1987 in die Obhut des Kreisimkervereins Paderborn übergegangen. Zur Erhaltung der in Nordrhein-Westfalen standortgebundenen Zucht leistungsfähiger, vitaler, und sanftmütiger Bienenvölker, ist Reinzucht an Belegstellen die einzige Möglichkeit, systemrelevante Anpaarung sicherzustellen. Die Belegstelle „Glashütte“ verfügt aber – auch wie allen anderen Belegstellen in NRW - bis zum heutigen Tag, über keinen staatlich anerkannten Schutzbezirk. Somit werden die mit viel Mühe und Arbeit erreichten Zuchtziele mehrerer Jahre, immer wieder zunichte gemacht.
    Der Fremdpaarungsanteil einer Belegstelle sollte unter 5% liegen, um die erlangten Zuchterfolge längerfristig zu sichern, dies ist leider nicht gewährleistet. So ist gewährleistet.
    Da
    es nun auch für NRW an der Zeit, etwas zu verändern und unter anderem um die Imkerei Zucht widerstandsfähiger Bienen handelt, die für die Nachwelt Überlebensfähigkeit der Bienenvölker sehr wichtig geworden ist, weil immer mehr Bienenvölker an Varroa destructor und das durch sie übertragenen Virus zu sichern.
    Grunde gehen, gilt es jetzt zu handeln.
    In den letzten Jahren ist auch eine steigende Anzahl von Stadtimkern zu verzeichnen, für die es dringend erforderlich ist, eine Sanftmütige und Schwarmträge zu halten. Um die erreichten Zuchtziele zu festigen, ist eine Selektion und Sicherung dieser Erbanlagen für die Zukunft sehr wichtig. Die Drohnenvölker, die auf der Belegstelle „Glashütte“ im zusammenhängenden Waldgebiet zwischen Bleiwäsche und Marsberg zum Einsatz kommen, sind ausschließlich Carnica Völker, deren Königinnen von A gekörten Völkern abstammen und auf Inselbelegstellen begattet wurden. Somit wäre eine Fremdanpaarung ausgeschlossen


    Neue Begründung: Die Ende der 50er Jahre vom damaligen Kreis Brilon eingerichtete Um dieses wichtige Erbgut bei möglichst vielen Jungköniginnen, unter Ausschluss von Fremdanpaarungen, sicherzustellen oder zumindest möglichst gering zu halten, ist ein Schutzbezirk für die Belegstelle „Glashütte“, ist im Jahr 1987 in die Obhut des Kreisimkervereins Paderborn übergegangen.
    **Zur Erhaltung der in Nordrhein-Westfalen standortgebundenen Zucht leistungsfähiger, vitaler, und sanftmütiger Bienenvölker, ist Reinzucht an Belegstellen die einzige Möglichkeit, systemrelevante Anpaarung sicherzustellen.**
    „Glashütte“ zwingend nötig.
    Vielen Dank für Ihre Unterstützung, die Züchtergruppe Paderborn und Umgebung.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 14 (13 in Nordrhein-Westfalen)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international