openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Jetzt ist das Parlament gefragt

    11.04.2017 06:00 Uhr

    openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Parlament Kreistag eine persönliche Stellungnahme angefordert.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    https://www.openpetition.de/petition/stellungnahme/sechshelden-fordert-eine-tunnelloesung-auf-der-bab-a45-kein-abriss-und-wiederaufbau-der-talbruecke

    Warum fragen wir das Parlament?

    Jedem Mitglied des Parlaments wird hiermit die Möglichkeit gegeben, sich direkt an seine Bürger und Bürgerinnen zu wenden. Aufgrund der relevanten Anzahl an engagierten und betroffenen Bürgern aus einer Region, steht das jeweilige Parlament als repräsentative Instanz in einer politischen Verantwortung und kann durch Stellungnahme zu einem offenen Entscheidungsfindungsprozess beitragen.

    Öffentliche Stellungnahmen des Parlaments ergänzen das geordnete, schriftliche Verfahren der Petitionsausschüsse der Länder und des Bundestags. Sie sind ein Bekenntnis zu einem transparenten Dialog auf Augenhöhe zwischen Politik und Bürgern.


    Was können Sie tun?

    Bleiben Sie auf dem Laufenden, verfolgen Sie in den nächsten Tagen die eintreffenden Stellungnahmen.

    Sie haben die Möglichkeit, einen der gewählten Vertreter zu kontaktieren? Sprechen Sie ihn oder sie auf die vorhandene oder noch fehlende Stellungnahme an.

    Unterstützen Sie unsere gemeinnützige Organisation, um den Bürger-Politik-Dialog langfristig zu verbessern. openPetition finanziert sich zu 100% aus Spenden.

  • Statements: Amelie und Jule Stoll aus Sechshelden

    18.01.2017 12:06 Uhr

    "Wenn wir aus dem Fenster schauen, sehen wir einen vierspurigen, großen, grauen Betonklotz. Und sich vorzustellen, dass dieser auch noch sechsspurig mit einer 5 bis 8 Meter hohen Lärmschutzwand ausgebaut werden soll, ist für uns fürchterlich."

    "Wie sollen wir draußen mit Freunden im Garten sitzen wenn wir unser eigenes Wort nicht verstehen. Es ist ja jetzt schon laut genug!"

    "Uns macht es traurig und wütend dass für die Politik scheinbar immer nur das Geld eine Rolle spielt. An der A44 werden Millionen für Tierschutz ausgegeben aber keiner interessiert sich für die Einwohner in Sechshelden sollte der Mensch nicht ebenso geschützt werden wie die Tiere? Meine Schwester und ich sind Teil dieser verzweifelten Menschen."

    " Wir fühlen uns für dumm verkauft, wenn wir schön geredete Sachen hören, wie Lärmschutzfenster oder eine Schutzwand, die uns in ihrer Höhe, Form und Farbe besänftigen soll, wenn ich morgens aus dem Fenster schaue oder im Garten sitze."

    "Haben sie eigentlich auch eine so tolle Lösung für das Terrassen und Gartenproblem?!"

    "Dabei fällt mir auf, wo sind eigentlich Sonne, genügend Sauerstoff und ein bisschen Ruhe geblieben?"

    "Oder sollen wir wirklich glauben, man baut eine tolle Brücke mit genug Sonneneinstrahlung, Feinstaubfiltern und ausreichend Lärmschutz für alle?"

    "Es wäre schön wenn den Politikern auch mal die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen am Herzen liegen würden und sie sich für uns einsetzen würden."

    "Das ist nicht mit Geld aufzuwiegen!"

    "Alle ziehen sich an dem Thema Geld hoch, dabei wird täglich viel Geld für andere unnötige Sachen ausgegeben."

    "Das Beispiel der A44 und der Tunnellösung für Kammmolche habe ich ja bereits angedeutet, sind ihnen Tiere nicht genauso wichtig wie Menschen?"

    Wir wollen keine Autobahn ohne Tunnel! Wir wollen keine neue Brücke!