openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Sechshelden fordert eine Tunnellösung auf der BAB/A45, kein Abriss und Wiederaufbau der Talbrücke! Sechshelden fordert eine Tunnellösung auf der BAB/A45, kein Abriss und Wiederaufbau der Talbrücke!
Erfolg
  • Von: MuT- Menschen unter der Talbrücke: Rainer ... mehr
  • An: Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, ...
  • Region: Lahn-Dill-Kreis mehr
    Kategorie: Verkehr mehr
  • Status: Petition hat zum Erfolg beigetragen
    Sprache: Deutsch
  • Erfolg
  • 3.638 Unterstützende
    3.162 in Lahn-Dill-Kreis
    Quorum für Lahn-Dill-Kreis (2.500) erreicht.

Sechshelden fordert eine Tunnellösung auf der BAB/A45, kein Abriss und Wiederaufbau der Talbrücke!

-

Sechshelden fordert eine Tunnellösung auf der A45, kein Abriss und Wiederaufbau der Talbrücke!

<strong>Die Sonne fehlt, keine Lebensfreude im Schatten der Talbrücke.</strong>

Deshalb fordern wir eine Tunnellösung zwischen Dillenburg und Haiger bei Sechshelden/Hessen an der A45!

Nach über 50 Jahren unter der Talbrücke ist ein Abriss und Wiederaufbau der Talbrücke an gleicher Stelle nicht hinnehmbar. Die gesamte Stadt Haiger, der Ortsteil Sechshelden und seine Bürger fordern eine Tunnellösung mit angepasster Trassenführung.

Die einmalige Chance, durch eine kleinräumige Trassenverschiebung mit Tunnellösung zukunftsweisend und problemlösend die Fehler der Vergangenheit zu kompensieren und eine Lösung für die lärm- und feinstaubgeplagten Bürger Sechshelden zu erreichen, würde bei einem Brückenneubau ungenutzt bleiben, das muss von den zuständigen Entscheidungsträgern verhindert werden!

Unterstützen Sie deshalb unsere Forderung mit Ihrer Unterschrift für eine Tunnellösung auf der A45 Sechshelden, zwischen Dillenburg und Haiger!

Begründung:

Sechshelden hat bereits eine Bahnstrecke mit verstärktem Güterzugverkehr, eine Bundesstraße und eine vierspurige Autobahn. Unserer Meinung nach ist das schon genug!

Billigend wird in Kauf genommen, dass Anforderungen des modernen Regelwerkes (RAA) nicht eingehalten werden. Es wird eine Trasse geplant, die nicht dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Mit der Umsetzung der Tunnelvariante würden eine höhere Verkehrsqualität und insbesondere eine hohe Verkehrssicherheit nach dem Neubau gewährleistet.

Seit 1968 wird Sechshelden, heute ein Ortsteil der Stadt Haiger im Lahn-Dill-Kreis, von einer Talbrücke der Bundesautobahn A 45 „Sauerlandlinie“ überspannt und in zwei Teile zertrennt. An einem Ende wird die Talbrücke von der Bundesstraße B 277, am anderen Ende von der Bahnstrecke Giessen – Hagen unterquert. Die seit dem Bau der Autobahn stetige Zunahme des Straßen- und Schienenverkehrs hat zu einer inzwischen nicht mehr erträglichen Lärm- und Emissionsbelastungen geführt. In den letzten Jahren haben sich schwere Verkehrsunfälle ereignet, bei denen u.a. zwei Lastkraftwagen von der Brücke herab stürzten und zwei Fahrräder in einen Hausgarten mit spielenden Kindern fielen. Jetzt haben wir die einmalige Chance eine marode Brücke durch eine angepasste Trassenführung mit Tunnel zu verbessern und Sechshelden Lebenswert zu machen!

Im Jahr 2010 hat sich im Haigerer Ortsteil Sechshelden die Bürgerinitiative „MuT“ (Menschen unter der Talbrücke) gegründet. Ziel der Initiative ist eine kleinräumige Verlegung der Talbrücke Sechshelden herbeizuführen.

Eine vom Haigerer Stadtparlament in Auftrag gegebene Machbarkeitsstudie untermauert die Bemühungen vor Ort. Die Machbarkeitsstudie war im Übrigen eine Idee der zuständigen und vor Ort ansässigen Fachbehörde Hessen Mobil.

Uns sind keine Erkenntnisse oder Gründe bekannt, welche aus technischer Sicht die Realisierung einer so genannten „kleinräumigen Verlegung“ verhindern würden. Im Gegenteil wurde allen Beteiligten, einschließlich der Stadt Haiger, diese Tunnelvariante als die wahrscheinlichste und favorisierte Lösung präsentiert. Nach langer Vorplanungsphase teilte Hessen Mobil dann unerwartet mit, dass die Tunnelvariante Variante nicht umgesetzt werde. Obwohl alle Vorplanungen die technische Realisierbarkeit aufgezeigt hatten, wurden nun plötzlich Kostengründe zur Ablehnung der Tunnellösung angeführt. Zur Plausibilität der Kosten- und Wirtschaftlichkeits-Betrachtung führt die Behörde nun Vergleichsberechnungen an, welche aus unserer Sicht jeglicher bisheriger Grundlagen entbehren.

Wir fordern eine Tunnellösung, sagen Klein und Groß, Jung und Alt! Statements zweier ortsansässiger Geschwister finden Sie hier: www.openpetition.de/petition/blog/sechshelden-fordert-eine-tunnelloesung-auf-der-bab-a45-kein-abriss-und-wiederaufbau-der-talbruecke/1

Unterstützen Sie deshalb unsere Forderung mit Ihrer Unterschrift für eine Tunnellösung auf der A45 Sechshelden, zwischen Dillenburg und Haiger!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Haiger, 13.01.2017 (aktiv bis 12.04.2017)


Neuigkeiten

...das beharrliche Arbeiten an der Sache, mit Blick auf eine mögliche Tunnellösung anstatt der stetigen Ertüchtigung und Neubau der Talbrücke, führt nun zu einem Ortstermin des Petitionsausschuss des Hessischen Landtag vor Ort in Sechshelden! Der Termin ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

CONTRA: Tunnel sind hochkomplexe Bauwerke mit erheblichem Wartungsbedarf. Hierzu muß der Verkehr regelmäßig eingeschränkt werden, mindestens einmal im Jahr sind aus Wartungsgründen, bei bestimmten Vorkommnissen auch beliebig oft Vollsperrungen nötig. Ich hoffe, ...



Antworten vom Parlament

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit