• Neues zum Problem der Schulwegsicherheit

    at 15 Dec 2017 15:02

    Der Eingang unseres Offenen Briefs an OB Reker vom 4.12.2017 ist heute bestätigt worden. Herr Gebauer aus dem Bürgerbüro im Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit will jetzt "die notwendigen Informationen dafür zusammentragen" und sich dann wieder bei uns melden. Wir sind gespannt.

    Leider hat auch das Amt für Straßen und Verkehrstechnik sich noch nicht bei uns oder der Schulleitung gemeldet, um den zugesagten Ortstermin am Weg der SchülerInnen zur Turnhalle abzusprechen.

    Da wir bislang, wenn überhaupt also nur kleine Erfolge zu verzeichnen haben, bleibt eine starke Online-Petition unser bestes Argument! Wir bitten Sie daher, noch einmal über die Schul- bzw. Klassenverteiler alle Eltern anzusprechen, damit jeder seinen Beitrag dazu leisten kann, die gefährliche Verkehrs-Situation an der Kleinen Witschgasse zu entschärfen. Bitte werben Sie auch im Familien- und Freundeskreis für die Petition!

    Diese und viele weitere Informationen finden Sie auch auf unserem Schulpflegschaftsblog unter pflegschaftkas.wordpress.com

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now