Region: Frasdorf
Construction

Stoppt das Gewerbegebiet "Frasdorfer Anger", das weder ökonomisch noch ökologisch Sinn macht!

Petitioner not public
Petition is directed to
Bürgermeisterin und Gemeinderäte
457 Supporters 213 in Frasdorf
The petition is denied.
  1. Launched February 2020
  2. Collection finished
  3. Filed on 18 Mar 2020
  4. Dialogue
  5. Finished

Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 06 Feb 2021 19:49

Liebe Unterstützerinnen, liebe Unterstützer,
wir melden uns wieder zurück. Anfang 2021 haben wir die Bürgerinitiative "Frasdorfer Anger" gegründet,um ein Bürgerbegehren gegen das geplante Sondergebiet (Gewerbegebiet) Frasdorfer Anger in die Wege zu leiten. Heute haben wir begonnen an alle Frasdorfer Haushalte den Flyer und die Unterschriftenliste auszuteilen.Unsere Homepage (bi-frasdorferanger.de)mit weiteren Informationen ist in Arbeit und steht in den nächsten Tagen zur Verfügung. Dort findet ihr alle weiteren wichtigen Infos.
Unterstützt unseren Antrag für einen Bürgerentscheid mit Eurer Unterschrift!
"Nur Gemeinsam können wir etwas bewirken"
Bleibt gesund und herzliche Grüße
P.S.: Bis 26.02.2021läuft die öffentliche Auslegung des Planentwurfs"Sondergebiet Frasdorfer Anger". Bis dahin können schriftliche Einwände bei der Gemeinde eingereicht werden.


Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

at 25 Nov 2020 07:03

View document

Liebe Unterstützerinnen, liebe Unterstützer,
unsere Einwände/Stellungnahmen wurden vom Gemeinderat zur Kenntnis genommen und das Bauleitverfahren geht jetzt in die nächste Runde (Beschluss 10:7). Alle Beteiligten haben nun die Gelegenheit erneut Einwände und Stellungnahmen zur überarbeiteten Planung abzugeben. Wir werden die Planung aufmerksam weiterverfolgen und uns gegen das Gewerbegebiet mit "Autobahncafe" zur Wehr setzen, denn unser Dorf und unsere schöne Landschaft sind uns einfach zu wertvoll.
Bleibt gesund und unterstützt uns weiter.


Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

at 12 Nov 2020 14:46

Liebe Unterstützerinnen, liebe Unterstützer,
am Dienstag, den 17. November 2020 findet um 19:00 Uhr in der Lamstoahalle, eine öffentliche Gemeinderatssitzung zum Thema Gewerbegebiet „Frasdorfer Anger“ / „Miedl“ und „Anderlbauer“ statt.

In der kommenden Sitzung wird die Abwägung der eingegangenen Stellungnahmen mit Vorstellung der überarbeiteten Planung zum Bebauungsplan „Frasdorfer Anger“ und zur Änderung des Flächennutzungsplans behandelt. Ggf. wird in der Sitzung ein Billigungs- und Auslegungsbeschluss gefasst.

Da die Personenzahl auf Grund der Corona-Vorschriften auf 50 Personen inklusive Gemeinderat, Planer, Presse etc. beschränkt ist , muss im Falle einer Teilnahme an der Sitzung eine Voranmeldung bei der Gemeinde erfolgen.

Tagesordnung:
1.Eröffnung der Sitzung mit Feststellung der ordnungsgemäßen Sitzungsladung
2.Genehmigung der Sitzungsniederschriften vom 27.10.2020 und 03.10.2020
3.Abwägung der eingegangenen Stellungnahmen mit Vorstellung der überarbeiteten
Planung zum Bebauungsplan "SO Frasdorfer Anger" und zur Änderung des
Flächennutzungsplan
4.Billigungs- und Auslegungsbeschluss zum Bebauungsplan "Frasdorfer Anger" und
zur Änderung des Flächennutzungsplans
5.Antrag auf Erlass einer Außenbereichssatzung für den Ortsteil Unterprienmühle
6.Sachstandsbericht zu den Kosten der Schulsporthalle
Bitte nehmt euch Zeit, unterstützt uns und bringt auch Freunde und Bekannte mit.

Bitte nehmt euch Zeit, unterstützt uns und bringt auch Freunde und Bekannte mit.
- Voranmeldung bei der Gemeinde erforderlich -

Bleibt gesund!


Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

at 11 Nov 2020 21:05

View document

Liebe Unterstützerinnen, liebe Unterstützer,
nachdem unsere Einwände und Stellungnahmen nicht behandelt wurden, haben wir uns an die Presse gewendet, siehe Zeitungsbericht in der Anlage. Hier noch ein paar Anmerkungen dazu:
Die Widersprüchlichkeiten ziehen sich bei dem geplanten Projekt bisher wie ein roter Faden durch die Planung.
Bei der ersten Ortsbegehung wurde eine Anpassung der Gebäude und Parkflächen versprochen. Jetzt wird das Landschaftsbild den Gebäuden und Parkflächen angepasst bzw. zerstört. Das vom Gemeinderat beantragte „Phantomgerüst“ wurde in einer kurzfristigen „Nacht und Nebelaktion“ aufgebaut und nach dem Ortstermin sofort wieder abmontiert. Hier wurde die tatsächliche Bebauung nicht ausreichend und falsch dargestellt. Durch das sogenannte „Phantomgerüst“ bestehend aus einer „Firststange“ je Gebäude, ohne Abbildung der tatsächlichen Gebäudeumrisse (Traufhöhen) und fehlendem Quergiebel vom Gebäude „Miedl“ konnte das Ausmaß der Bebauung nicht in Gänze beurteilt werden. Die Außenmaße der Gebäude durch Holzpflöcke waren in der ungemähten Wiese kaum zu erkennen. Dies hatte den Anschein, dass man hier etwas verbergen wollte.
Eine zunächst geplante Tiefgarage wurde im August wegen dem unverhältnismäßigen Eingriff in das Gelände (Moränenhügel) verworfen. Jetzt wird erneut über die Planung einer Tiefgarage nachgedacht!.
Laut Herrn Miedl war in den ersten Sitzungen die Rede von fünf Arbeitsplätzen, jetzt sollen plötzlich bis zu 18 Vollzeitkräfte beschäftigt und Lehrstellen geschaffen werden. Woher der plötzliche Sinneswandel? Die Aussage ausdrücklich auf Besuchergruppen und Vereinsausflüge zu verzichten ist ebenfalls unglaubwürdig. Es ist allgemein bekannt, dass die Tagesgastronomie in diesen Dimensionen immer weniger planbar ist und ähnliche Betriebe auf „Veranstaltungsgastronomie“ umstellen müssen.
Aus einem ursprünglich geplanten „Regionalmarkt“ vom „Anderlbauer“ sind jetzt zusätzlich eine Produktionshalle, Parkflächen und festverbaute Marktstände geplant. Dabei gibt es Alternativen, wie z.B. eine Erweiterung am bisherigen Hofladen!

Bleibt gesund !

Anlage: Artikel im OVB vom 28.10.2020


Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

at 10 Nov 2020 20:51

View document

Liebe Unterstützerinnen, liebe Unterstützer,
wir als Anwohner und Initiatoren der Petition „Gewerbegebiet Frasdorfer Anger“ mit über 450 Unterschriften haben unsere Einwände zur öffentlichen Auslegung des Planentwurfs fristgerecht zum 21. Februar eingereicht.
Bis zum heutigen Tag wurden unser Anliegen leider nicht behandelt. Erst wurden den Ratsmitgliedern die Unterlagen zu spät zur Verfügung gestellt, dann die Behandlung unserer Einwände von der Tagesordnung gestrichen. Obwohl sich bei dieser Sitzung vom 8. September der Gemeinderat mehrheitlich gegen die Weiterführung des Bauleitverfahrens ausgesprochen hat, wurde nach einem Gespräch hinter verschlossener Tür auf wundersame Weise das Abstimmungsergebnis gekippt. O-Ton Bürgermeister vor der erneuten Abstimmung „Es ist alles dazu gesagt"
Eine sehr enttäuschende Veranstaltung !

Bleibt gesund !

Ergänzend hierzu die Pressemitteilung in der Anlage



Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

at 30 Sep 2020 22:26

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,
am kommenden Dienstag 6.10.2020 findet um 19 Uhr in der Lamstoahalle eine öffentliche Gemeinderatssitzung mit Beschluss zur weiteren Vorgehensweise zum Bauleitverfahren "Frasdorfer Anger ", siehe Tagesordnung , Pkt 8. statt.
Hier soll endgültig über die Realisierung des Bebauungsplans "Frasdorfer Anger " entschieden werden.
Unsere Ablehnungsgründe und Einwände wurden bisher noch nicht behandelt.

Tagesordnung:
1.Eröffnung der Sitzung mit Feststellung der ordnungsgemäßen Sitzungsladung

2.Vorstellung einer möglichen Erdgasversorgung Frasdorf durch Herrn Erb von Energienetze Bayern

3.Vorstellung der Sanierungsmaßnahmen für die Lamstoahalle durch Herrn Graf

4.Beschluss über die Zuwendung für die Sanierungsmaßnahmen der Lamstoahalle

5.Beschluss zur weiteren Außengestaltung der Schulturnhalle in Frasdorf mit Herrn Mayer von der Planungsgruppe Strasser

6.Beratung über den Bebauungsplan und Flächennutzungsplan "Kinderhaus in Wildenwart"

7.Billigungs- und Auslegungsbeschluss für den Bebauungsplan und die Änderung des Flächennutzungsplans "Kinderhaus in Wildenwart"

8.Beschluss zur weiteren Vorgehensweise zum Bauleitplanverfahren "Frasdorfer Anger "

Bitte nehmt euch noch einmal Zeit und kommt zur Gemeinderatssitzung. Bringt möglichst viele Freunde und Bekannte mit und unterstützt erneut unser Anliegen.
Mundschutz nicht vergessen.

Anlage: OVB Zeitungsartikel vom 18.9.2020

Herzliche Grüße


Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

at 05 Sep 2020 19:48

View document

Liebe Unterstützerinnen, liebe Unterstützer,

am Dienstag, den 8. September 2020 findet um 19:00 Uhr in der Lamstoahalle eine öffentliche Gemeinderatssitzung zum Thema Gewerbegebiet „Frasdorfer Anger“ / „Miedl“ und „Anderlbauer“ statt.

Wie im Zeitungsartikel vom 26. August im OVB geschrieben, wird ein Phantomgerüst aufgebaut und im Vorfeld der Gemeinderatsitzung findet um 18:30 Uhr ein Ortstermin am „Fradorfer Anger“ statt.

Hier kann sich vor der geplanten Abstimmung jeder noch einmal ein Bild von den geplanten Ausmaßen der Bebauung machen.

Anschließen sollen in der um 19:00 Uhr in der Lamstoahalle die eingegangenen Stellungnahmen behandelt werden, siehe Tagesordnung:

1. Eröffnung der Sitzung mit Feststellung der ordnungsgemäßen Sitzungsladung
2. Beschluss zur Genehmigung der Niederschrift des Gemeinderats vom 28.07.2020
3. Vorstellung und Tätigkeitsbericht der Ökomodellregion
4. Abwägung der Stellungnahmen zur vorzeitigen Beteiligung zum B-Plan
"Frasdorfer Anger" und zur 26. Änderung des Flächennutzungsplans
5. Billigungs- und Auslegungsbeschluss zum Bebauungsplan "Frasdorfer Anger" und
der 26. Änderung des Flächennutzungsplans
6. Bürgeranträge zur Verbesserung der Verkehrssicherheit in Frasdorf

Bitte nehmt euch Zeit, unterstützt uns und bringt auch Freunde und Bekannte mit.
- natürlich mit Mundschutz und Abstand -

Anlage: Artikel OVB mit Kommentar


Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

at 12 Aug 2020 10:58

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer!
Am Dienstag, 18.August 2020 findet um 19Uhr eine öffentliche Gemeinderatssitzung zum Thema "Frasdorfer Anger" (Miedl) in der Lamstoahalle Frasdorf statt.
Die Tagesordnungspunkte könnt ihr unter:https://www.frassorf.de/gemeinde/sitzungen-termine/ finden.
Wir würden uns über rege Teilnahme freuen.
Mit freundlichen Grüßen


Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

at 26 May 2020 19:16

Liebe UnterstützerInnen und Unterstützer,
nach den ersten Lockerungen der aktuellen "Corona-Lage" hatten wir letzte Woche am 19.5.2020 einen Gesprächstermin bei unserem neuen Bürgermeister Daniel Mair und möchten euch hiermit kurz über den neuesten Stand informieren:
Die eingereichten Einsprüche und Einwendungen gegen den Entwurf des Bebauungsplans konnten dem neugewählten Gemeinderat zur weiteren Stellungnahme noch nicht vorgelegt werden. Herr Mair hat uns versprochen uns über neueste Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten. Er hat uns aber in Aussicht gestellt, dass die Bürgerinnen und Bürger zukünftig bestmöglich in wichtige Projekte eingebunden werden., z.B. in Form von außerordentlichen Bürgerversammlungen oder Arbeitskreisen.
Sobald es etwas neues zum Stand der Planung gibt werden wir euch sofort informieren.
Passt auf euch auf und bleibt gesund.
Mit freundlichen Grüßen


More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now