• Änderungen an der Petition

    at 26 Aug 2020 22:20

    Link auf Videofilme auf YouTube wurde gesetzt. Rechtschreibfehler und Formatierung verbessert


    Neue Begründung: Diese Petition dient dem Schutz:
    - der Gesundheit, der Natur und des Klimas
    - unserer Kinder auf dem Schulweg
    - dem Schutz der Anwohner vor unnötigem Verkehrslärm
    - der Natur- und Tierwelt im Landschaftsschutzgebiet Werseaue
    - des beliebten Naherholungsgebietes Esch
    um hier nur einige Punkte zu nennen.
    Diese Petition richtet sich **gegen**:
    - eine veraltete, autofixierte Verkehrspolitik
    - die Nichteinhaltung des vom Rat der Stadt Münster beschlossenen:
    Masterplan 100% Klimaschutz - Münster Klimaschutz 2050
    - die unnötige Verschwendung von Steuergeldern
    Für den Betrag von über 4 Millionen Euro, die der Bau der Kreisstraße kosten soll, ließe sich die Verkehrsberuhigung des Ortskerns leicht umsetzen, ohne Menschen zu schädigen und Natur sowie Klima zu zerstören. Das haben andere Gemeinden bereits erfolgreich vorgemacht, wie z.B. Rudersberg(www.ortsdurchfahrt-rudersberg.de) und sind dafür ausgezeichnet worden!
    In unserer heutigen Zeit der Mobilitätswende, des Klimawandels, wo die Erderwärmung nachweislich zunimmt und unsere Pole schmelzen, ist es nicht akzeptabel, wegen 45 Sekunden Zeitersparnis oder um Zuschüsse vom Land für den Umbau des Ortskerns zu erhalten, die Gesundheit von Menschen, unsere Umwelt und das Klima nachhaltig zu zerstören!
    **Wer Straßen baut, erntet noch mehr Verkehr!**
    Lasst uns gemeinsam ein Zeichen setzen! Unterschreibt diese Petition zum Schutz von Mensch, Natur und Klima. Und teilt diesen Film mit euren Freunden, Familien und in euren Netzwerken.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 133 (62 in Münster)

  • Änderungen an der Petition

    at 26 Aug 2020 22:18

    Link auf Videofilme auf YouTube wurde gesetzt. Rechtschreibfehler und Formatierung verbessert


    Neuer Petitionstext: Diese Petition richtet sich gegen den sinnlosen Ausbau eines Wohn- und Wirtschaftsweges zur Kreisstraße in Münster-Wolbeck. Gegen die Zerstörung von Gesundheit, Natur und Klima.
    Obwohl die Stadt Münster im Mai 2019 den Klimanotstand ausgerufen und bereits am 13.12.2017 den Masterplan 100% Klimaschutz - Münster Klimaschutz 2050 verabschiedet hat, bewilligt der Rat mit den Stimmen von CDU/SPD und FDP mitten in der Corona -Krise im Mai 2020 die Mittel für den Ausbau eines Wohn- und Wirtschaftsweges zur Kreisstraße durch und am Landschaftsschutzgebiet Werseaue im Stadtteil Münster-Wolbeck. (Bebauungsplan Nr.591)
    **Dabei dauert eine Umfahrung über die bereits vorhandene Umgehungsstraße, ohne den Bau der Kreisstraße, lediglich 45 Sekunden länger!**
    In der heutigen Zeit eigentlich kaum denkbar, versucht die Stadt Münster eine veraltete Verkehrsplanung aus dem Jahre 2009 noch 1:1 umzusetzen. Bereits 2017 wurde das Planungsvorhaben der Stadt Münster vom Oberverwaltungsgericht Münster aufgrund einer Klage des Vereins Rettet-den-Esch e.V. gestoppt! Jetzt der neue Versuch.
    Schauen Sie sich auch unsere Videos mit allen wichtigen Hintergrundinformationen an.
    Eine kompakte Information als Videofilm von 1,40 min Länge ohne Abspann gibt es hier:
    youtu.be/SgOx7tX2nkk
    Ausführlicher und etwas länger mit 4 Minuten ohne Abspann hier:
    youtu.be/Eprm9aCdWHo
    Grundlegend geht es um die Verkehrsberuhigung des Ortskerns Wolbeck in Münster, die dringend umgesetzt werden muss und von mir und vielen anderen Wolbeckern befüryou……wortet befürwortet wird.


    Neue Begründung: Diese Petition dient dem Schutz:
    - der Gesundheit, der Natur und des Klimas
    - unserer Kinder auf dem Schulweg
    - dem Schutz der Anwohner vor unnötigem Verkehrslärm
    - der Natur- und Tierwelt im Landschaftsschutzgebiet Werseaue
    - des beliebten Naherholungsgebietes Esch
    - um hier nur einige Punkte zu nennen.
    Diese Petition richtet sich **gegen**:
    - eine veraltete, autofixierte Verkehrspolitik
    - die Nichteinhaltung des vom Rat der Stadt Münster beschlossenen:
    - Masterplan 100% Klimaschutz - Münster Klimaschutz 2050
    - die unnötige Verschwendung von Steuergelder
    Steuergeldern
    Für den Betrag von über 4 Millionen Euro, die der Bau der Kreisstraße kosten soll, ließe sich die Verkehrsberuhigung des Ortskerns leicht umsetzen, ohne Menschen zu schädigen und Natur sowie Klima zu zerstören. Das haben andere Gemeinden bereits erfolgreich vorgemacht, wie z.B. Rudersberg(www.ortsdurchfahrt-rudersberg.de) und sind dafür ausgezeichnet worden!
    In unserer heutigen Zeit der Mobilitätswende, des Klimawandels, wo die Erderwärmung nachweislich zunimmt und unsere Pole schmelzen, ist es nicht akzeptabel, wegen 45 Sekunden Zeitersparnis oder um Zuschüsse vom Land für den Umbau des Ortskerns zu erhalten, die Gesundheit von Menschen, unsere Umwelt und das Klima nachhaltig zu zerstören!
    **Wer Straßen baut, erntet noch mehr Verkehr!**
    Lasst uns gemeinsam ein Zeichen setzen! Unterschreibt diese Petition zum Schutz von Mensch, Natur und Klima. Und teilt diesen Film mit euren Freunden, Familien und in euren Netzwerken.

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 133 (62 in Münster)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international