Region: Zwickau
Environment

Stoppt die Erweiterung Kiesabbau in der Vogelsiedlung/ Eckersbach/ ZwickauMensch-Natur im Respektvol

Petition is directed to
Stadtplanungsamt Zwickau
356 Supporters 286 in Zwickau
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Petition wurde nicht eingereicht

4/30/22, 7:11 PM CDT

Liebe Unterstützende,
der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
Ihr openPetition-Team


Änderungen an der Petition

8/27/20, 9:11 AM CDT

Hallo Zusammen,
ich habe die Dauer um ein halbes Jahr verlängert.
Ich möchte das Ziel 1200 Stimmen schaffen und benötige mehr Zeit um noch Unterstützer zu finden.

Danke für alle Unterstützer


Neuer Petitionstext: In Zwickau-Eckersbach soll eine Erweiterung des Kiestagebaus aufgemacht werden. Es geht um das ganze Feld zwischen Raubvogelsiedlung und Halde 10. Die Firma Normkies ist schon in den vollen Vorbereitungen und möchte in Kürze mit dem Abbau starten.
**Die Abbaufläche soll knapp 18 Hektar betragen, das ist die Größe von etwa 25 Fußballfeldern.**
Ich möchte diese Erweiterung nicht einfach hinnehmen und diesen Plan aufhalten. Es soll keine Erweiterung in Richtung Vogelsiedlung geben.
Ich selbst bin vor 5 Jahren in diese wunderschöne kleine Siedlung gezogen, hier ist alles sehr ruhig und man schätzt die Nachbarschaft. Das angrenzende Feld wird sehr gerne als Rückzugsort für Spaziergänger und Bewohner der Stadt Zwickau genutzt.
Kinder und Hundebesitzer sind hier gerne und oft gesehen, und wissen dieses Naherholungsgebiet zu schätzen.
Das würde alles nicht mehr möglich sein, wenn der Abbau beginnen sollte.
Wir Anwohner könnten hier nicht mehr in Ruhe leben, denn der Tagebau soll bis an 100m an unsere Siedlung angrenzen. Staub, Dreck und Lärm wären der neue Alltag.
Zweiter wichtiger Grund ist die Natur, auf dem Feld sieht man immer mehr wilde Tiere. Diese erholen sich von den Jahren der Deponie Halde 10. Die zum Glück geschlossen ist und rekultiviert wurde. Feldhasen, Wildvögel und Rehwild leben hier. Es gibt auch eine große Anzahl von Bienen und Imkern bei uns in der Siedlung. Der Tagebau wäre das Ende ....
Unterstützen Sie mich damit wir "Alle" gemeinsam weiter in unserer Siedlung leben können.


Neues Zeichnungsende: 30.04.2021
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 212 (175 in Zwickau)


Änderungen an der Petition

5/3/20, 4:16 AM CDT

Hallo Zusammen,
ich habe die Laufzeit geändert auf 6 Monate.
Ich hatte es falsch eingegeben. Ursprünglich waren 2 Monate die Zeit ist denke ich zu knapp um ein gutes Stimmziel zu erreichen.


Neues Zeichnungsende: 03.10.2020
Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 12 (7 in Zwickau)


More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now