• Die Petition wurde vom Petenten zurückgezogen bzw. wird nicht weiter verfolgt

    08.09.2014 10:16 Uhr

    Das politische Umfeld hat sich so verändert, dass der Druck zur Unterzeichnung nachgelassen hat. Dies ist ganz klar am Einbruch zu erkennen, der mit Frau Merkels klarem Bekenntnis gegen eine Eskalation im Umgang mit Russland einher ging. Dennoch ist die Petition ein Erfolg, weil sie über 4000 Menschen und deren Umfeld, aber auch Medien und Gruppierungen, die ständig mit der Petition konfrontiert wurden, über eine Woche hin für eine Deeskalation in der Verbindung zu Russland sensibilisiert hat. Dafür der Dank an alle Unterzeichner, die in ihren Kommentaren die hohe Ernsthaftigkeit ihres Anliegens dokumentiert haben.

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden