Région: Allemagne
Image de la pétition Stoppt die Schließung von Schwimmbädern wegen der Gaskrise!
Social

Stoppt die Schließung von Schwimmbädern wegen der Gaskrise!

Le pétitionnaire n'est pas public
La pétition est adressée à
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
43 Soutien 43 en Allemagne

La pétition a été retirée par le pétitionnaire

43 Soutien 43 en Allemagne

La pétition a été retirée par le pétitionnaire

  1. Lancé août 2022
  2. Collecte terminée
  3. Soumis le 17/10/2022
  4. Dialogue
  5. Echoué

22/08/2022 à 13:49

Sehr geehrte Unterstützende,

die Petition wurde gemäß unserer Nutzungsbedingungen überarbeitet. Die temporäre Sperrung wurde wieder aufgehoben und die Petition kann nun weiter unterzeichnet werden.

Wir bedanken uns für Ihr Engagement!

Ihr openPetition-Team


19/08/2022 à 13:09

Mehr Menscheb und mehr Badeopfer wurde in ohne mehr geändert. Dadurch wird die Aussage allgemein gehalten.


Neuer Petitionstext:

Schließung von Schwimmbädern wegen der Gaskrise?!

Millionen Menschen in Deutschland haben gesundheitliche Probleme und sind auf das Wasser angewiesen. Gerade jetzt, wo der Winter bevorsteht, wird eine erneute Schließung diskutiert um Gas zu sparen. Es kann nicht sein, dass die Gesundheit von so vielen Menschen wieder in den Hintergrund gestellt wird um Einsparungen zu treffen. Hier müssen andere Lösungen, wie staatliche Zuschüsse oder eine leichte Anhebung der Eintrittsgelder her.

Betrifft es auch deine Gesundheit und Lebensqualität, wenn das Schwimmbad erneut schließt? Dann stimme jetzt für diese Petition!

Sollen die Kleinsten unserer Gesellschaft erneut auf das Schwimmen verzichten? Diese haben lange genug aufgrund von Corona Maßnahmen zurückstecken müssen. Siehst du das genauso? Dann gib jetzt deine Stimme ab.

Jährlich sterben mehr Menschen in deutschen Gewässern. Umso wichtiger ist es, dass die Wasserrettung weiterhin aktiv trainieren kann.

Deine Stimme wird hier unbedingt benötigt!



Neue Begründung:

Billigend wird in Kauf genommen, dass sich gerade von Patienten mit Rheuma, Lipödem, Arthrose oder anderen schwerwiegenden Erkrankungen der Zustand immer weiter verschlechtert.

Es kann nicht sein, dass hier Gas einzusparen wichtiger ist, als die Gesundheit zu erhalten. Diese Schließungen verursachen Folgekosten in Millionenhöhe in anderen medizinischen Bereichen und sind daher unwirtschaftlich und unsinnig.

Für unsere Kinder ist es wichtig, dass sie Schwimmen erlernen und das Erlernte bewahren. Durch eine erneute Schließung der Bäder, kann dies nicht gewährleistet und Defizite nicht mehr aufgeholt werden. Zudem ist Schwimmen für viele Familien eine unverzichtbare Wochenendaktivität. Man sollte den Kindern nicht erneut diese gemeinsame Zeit wegnehmen.

Jährlich sind mehr Badeopfer zu beklagen. Für die Rettungskräfte ist das regelmäßige Training unverzichtbar. Wenn nun die Bäder wieder geschlossen werden, kann dies nicht sichergestellt werden.

Stimmt also für diese Petition und verhindert eine erneute Schließung. Der Staat muss hier Alternativen finden und die Bäder weiter aufrecht erhalten.


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 11 (11 in Deutschland)



18/08/2022 à 20:41

Kinder müssen schwimmen lernen, damit sie sich im Wasser zurechtfinden.

Die Rettungskräfte benötigen Training für den Ernstfall


Neuer Titel: Stoppt die erneute Schließung von Schwimmbädern wegen der Gaskrise!

Neuer Petitionstext:

Schließung von Schwimmbädern wegen der Gaskrise?!

Millionen Menschen in Deutschland haben gesundheitliche Probleme und sind auf das Wasser angewiesen. Gerade jetzt, wo der Winter bevorsteht, wird eine erneute Schließung diskutiert um Gas zu sparen. Es kann nicht sein, dass die Gesundheit von so vielen Menschen wieder in den Hintergrund gestellt wird um Einsparungen zu treffen. Hier müssen andere Lösungen, wie staatliche Zuschüsse oder eine leichte Anhebung der Eintrittsgelder her.

Betrifft es auch deine Gesundheit und Lebensqualität, wenn das Schwimmbad erneut schließt? Dann stimme jetzt für diese Petition!

Sollen die Kleinsten unserer Gesellschaft erneut auf das Schwimmen verzichten? Diese haben lange genug aufgrund von Corona Maßnahmen zurückstecken müssen. Siehst du das genauso? Dann gib jetzt deine Stimme ab.

Jährlich sterben mehr Menschen in deutschen Gewässern. Umso wichtiger ist es, dass die Wasserrettung weiterhin aktiv trainieren kann.

Deine Stimme wird hier unbedingt benötigt!



Neue Begründung:

Billigend wird in Kauf genommen, dass sich gerade von Patienten mit Rheuma, Lipödem, Arthrose oder anderen schwerwiegenden Erkrankungen der Zustand immer weiter verschlechtert.

Es kann nicht sein, dass hier Gas einzusparen wichtiger ist, als die Gesundheit zu erhalten. Diese Schließungen verursachen Folgekosten in Millionenhöhe in anderen medizinischen Bereichen und sind daher unwirtschaftlich und unsinnig.

Für unsere Kinder ist es wichtig, dass sie Schwimmen erlernen und das Erlernte bewahren. Durch eine erneute Schließung der Bäder, kann dies nicht gewährleistet und Defizite nicht mehr aufgeholt werden. Zudem ist Schwimmen für viele Familien eine unverzichtbare Wochenendaktivität. Man sollte den Kindern nicht erneut diese gemeinsame Zeit wegnehmen.

Jährlich sind mehr Badeopfer zu beklagen. Für die Rettungskräfte ist das regelmäßige Training unverzichtbar. Wenn nun die Bäder wieder geschlossen werden, kann dies nicht sichergestellt werden.

Stimmt also für diese Petition und verhindert eine erneute Schließung. Der Staat muss hier Alternativen finden und die Bäder weiter aufrecht erhalten.


Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 10 (10 in Deutschland)


En savoir plus sur le sujet Social

11 526 signatures
210 jours restant
1 599 signatures
145 jours restant

Contribuer à renforcer la participation citoyenne. Nous souhaitons faire entendre vos préoccupations tout en restant indépendants.

Promouvoir maintenant