• Unterschriftenlisten übergeben

    at 26 Jun 2021 15:18

    Am 23.6.2021 haben wir dem Bürgermeister in einer Ratssitzung die Unterschriftenlisten übergeben. Zu dem Zeitpunkt stand die finale Abstimmung des Bebauungsplans 20E (Küstermeyerfläche an der Meyerhofstrasse) noch aus. Bis dahin hatten wir noch die kleine Hoffnung, dass der Rat sich gegen die Bebauung ausspricht und die Fläche des inzwischen abgeholzten Waldes weiterhin als Grünfläche sichert (so wie es der alte BPlan vorsieht). Das ist leider nicht passiert. Mit den gesamten Stimmen der CDU und einer Stimme der SPD wurde dem BBPl 20 E zugestimmt

  • Unterschriftenlisten übergeben

    at 26 Jun 2021 15:18

    Am 23.6.2021 haben wir dem Bürgermeister in einer Ratssitzung die Unterschriftenlisten übergeben. Zu dem Zeitpunkt stand die finale Abstimmung des Bebauungsplans 20E (Küstermeyerfläche an der Meyerhofstrasse) noch aus. Bis dahin hatten wir noch die kleine Hoffnung, dass der Rat sich gegen die Bebauung ausspricht und die Fläche des inzwischen abgeholzten Waldes weiterhin als Grünfläche sichert (so wie es der alte BPlan vorsieht). Das ist leider nicht passiert. Mit den gesamten Stimmen der CDU und einer Stimme der SPD wurde dem BBPl 20 E zugestimmt

  • Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    at 07 Jan 2021 18:14

    Die Petition wurde nicht , wie angekündigt, am 7.1. übergeben. Wir haben den Termin beim Bürgermeister abgesagt, werden die Unterschriften aber zu einem späteren Zeitpunkt an Stadtrat und Bürgermeister weiterreichen.

  • Änderungen an der Petition

    at 13 Dec 2020 17:13

    Die Petition wurde verlängert bis zum 2.1.2021, weil die Übergabe der Unterschriften erst am 7.1.2021 erfolgt.


    Neuer Petitionstext: Im Lohner Rathaus wird zur Zeit der Weg geebnet, den Küstermeyer-Wald (neben Lidl) nahezu vollständig zu roden , um dort Parkplätze für einen Famila-Großmarkt zu bauen. Es handelt sich um eine urwüchsige Fläche mit altem Baumbestand im Bereich denkmalgeschützter Gebäude.
    Gebäude.
    **Wir fordern die Entscheidungsträger der Stadt Lohne und des Stadtrates auf:**
    **1.
    auf:**
    **1\.
    das genannte Vorhaben an dieser Stelle nicht weiter zu verfolgen, verfolgen\, sondern den Famila-Markt Famila\-Markt westlich der Bahn anzusiedeln.**
    **2.
    anzusiedeln\.**
    **2\.
    den Fortbestand der Grünfläche weiterhin zu sichern (so \(so wie es der bestehende Bebauungsplan s.o., vorsieht)
    s\.o\.\, vorsieht\)**
    und schonend zu pflegen.**
    pflegen.
    Eine Abholzung widerspricht den bislang gültigen Plänen, die diesem Grünbereich einen hohen Schutzstatus geben und diesen ausweist als private Grünfläche Zweckbestimmung Parkanlage:
    www.lohne.de/baugebiete/B020E/B020E_Planzeichnung.pdf
    Parkanlage:
    www.lohne.de/baugebiete/B020E/B020E\_Planzeichnung.pdf
    Auch nach dem gültigen Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) ist diese Grünzone als wertvoller Bereich der Lohner Innenstadt eingestuft.
    eingestuft.
    Die historischen und denkmalgeschützten Gebäude der ehemaligen Hofstelle Küstermeyer werden nach dem Bau von Famila am Rand eines Großmarktes und seines riesigen Kundenparkplatzes stehen.
    In nächster Umgebung ist das Lohner Schulzentrum mit der Hauptschule, den Realschulen, der Adolf-Kolping-Schule und den Handelslehranstalten. Mit nahezu 5.000 Schülerinnen und Schülern. Dieser Bereich ist durch den Schülerverkehr äußerst sensibel.
    sensibel.
    Fast 3.000 Kunden pro Tag wurden für Famila errechnet, Personal und Lieferverkehr kommt hinzu, alle fahren an und ab. Und Lidl ist schon dort und das E-Center in der Nachbarschaft. Mit Lidl und Famila werden fast 5.500 Fahrzeuge erwartet und alle fahren hin und wieder weg. Knapp 700 Parkplätze soll es geben – damit ist kein Platz mehr für den Wald.
    Famila soll die Innenstadt beleben? Eine Verkaufsfläche von insgesamt fast 5.500 m², wo es dort doch bereits das E-Center, Rossman und Lidl gibt, die auch nicht die Innenstadt belebt haben.


    Neues Zeichnungsende: 02.01.2021
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1.446 (970 in Lohne)

  • Jetzt ist das Parlament gefragt

    at 13 Nov 2020 06:00

    openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Parlament Stadtrat eine persönliche Stellungnahme angefordert.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/stoppt-in-lohne-das-vorhaben-den-kuestermeyerwald-abzuholzen-um-parkplaetze-zu-bauen-2

    Warum fragen wir das Parlament?

    Jedem Mitglied des Parlaments wird hiermit die Möglichkeit gegeben, sich direkt an seine Bürger und Bürgerinnen zu wenden. Aufgrund der relevanten Anzahl an engagierten und betroffenen Bürgern aus einer Region, steht das jeweilige Parlament als repräsentative Instanz in einer politischen Verantwortung und kann durch Stellungnahme zu einem offenen Entscheidungsfindungsprozess beitragen.

    Öffentliche Stellungnahmen des Parlaments ergänzen das geordnete Verfahren der Petitionsausschüsse der Länder und des Bundestags. Sie sind ein Bekenntnis zu einem transparenten Dialog auf Augenhöhe zwischen Politik und Bürgern.


    Was können Sie tun?

    Bleiben Sie auf dem Laufenden, verfolgen Sie in den nächsten Tagen die eintreffenden Stellungnahmen.

    Sie haben die Möglichkeit, einen der gewählten Vertreter zu kontaktieren? Sprechen Sie ihn oder sie auf die vorhandene oder noch fehlende Stellungnahme an.

    Unterstützen Sie unsere gemeinnützige Organisation, um den Bürger-Politik-Dialog langfristig zu verbessern. openPetition finanziert sich überwiegend aus Kleinspenden unserer Nutzer.

  • Openpetition hat das Quorum errechnet

    at 28 Oct 2020 20:33

    Das Quorum ist errechnet. Es liegt bei 520 Stimmen, d.h. es werden 520 Lohner Unterschriften benötigt, damit openPetition von den zuständigen Entscheidungstragenden (Lohner Bürgermeister und Lohner Stadtrat) eine Stellungnahme einfordert. Dafür benötigen wir weiterhin Stimmen aus Lohne, aber auch aus anderen Regionen, damit sich die Petition weit verbreitet. Deswegen: Bitte Petition teilen ! Herzliche Grüsse, Annette K.-B.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international