• Nachricht zu einer abgeschlossenen Petition

    at 17 Mar 2020 15:07

    Hallo zusammen,

    unten stehend erhalten Sie einen Aufruf dreier Vereine, die gerne verschiedene Bürgerinitiativen gegen die STRABS vernetzen wollen. Falls Sie also zu einer solchen gehören, lade ich Sie ein, nachfolgenden Brief zu lesen und dem Netzwerk beizutreten.
    Wenn Sie Interesse haben, wenden Sie sich bitte an:

    oder

    bei Herrn Sebastian Held

    Liebe Mitstreiter,
    Liebe Mitstreiterinnen,
    genau wie auch Sie/ihr sind wir Zusammenschlüsse von BürgerInnen die gegen die
    Einführung von wiederkehrenden Straßenausbaubeiträgen oder besser: für die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge in Rheinland-Pfalz aktiv eintreten. Genau wir Sie/ihr versuchen wir unserer Interessen den örtlichen Vertretern der Politik argumentativ darzulegen und genau wie Sie/ihr haben wir viele und gute Argumente.
    Nun hat sich am 21.01.2020 für uns alle einiges geändert, da das Thema von SPD, Grünen und der FDP nun vor dem Wahlkampf landespolitisch abgearbeitet werden soll.

    Wir möchten deshalb anregen, dass sich alle Bürgerinitiativen, Zusammenschlüsse, Vereine etc., die dieses Thema auf ihren Fahnen stehen haben, zusammenschließen und gemeinsam für die Aufklärung der Bürger unseres Bundeslandes kämpfen.
    Schreiben wir nicht um den heißen Brei herum, bei Ihnen/euch, bei uns, bei jeder Vereinigung gibt es immer einige wenige, die die Sache vorantreiben und viele die mitlaufen. Überlegen Sie sich die Synergieeffekte, wenn diese Menschen zusammenarbeiten. Gerade beim Thema Straßenausbaubeiträge sind die Argumente - mehr oder weniger - überall die Gleichen.

    Es fängt bei einer gemeinsamen Internet-, oder Facebook-Seite an und hört bei der
    Weitergabe von Kontakten zu Presse, TV und Politik auf. Vor allem aber hilft in der Politik nur Masse, wenn Sie etwas ändern möchten. Hier werden wir ganz anders war genommen, wenn wir Viele sind.

    Lassen Sie uns zusammen arbeiten und unsere Energien gemeinsam nutzen um unser Ziel zu erreichen.
    Sicher kennt jeder von Ihnen weitere Initiativen, lassen Sie es uns wissen, damit wir bis zur heißen Phase des Landtagswahlkampfs mit einer lauten Stimme sprechen können.

    Osthofen Lebens-Wert e.V. Bürgerinitiative Wissen Demokratie vor Ort Erpel e.V
    Müller
    Ahl Kraft i.A. Held Schulte Hogeback
    Beste Grüße aus Wissen
    Sebastian Held
    Kontaktdaten der Initiativen:
    Osthofen Lebens-Wert e.V.
    Homepage: osthofen-lebenswert.de,
    Mail: kontakt@osthofen-lebenswert.de

    Bürgerinitiative Wissen
    Mail: deinvermieter@gmx.de

    Demokratie vor Ort Erpel e.V.
    Homepage: bi-gegen-wkb-erpel.de,
    Mail: info@bi-gegen-wkb-erpel.de

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now