• Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger

    at 10 May 2016 15:36

    Schon wieder werden WIR Gehörlose, Ertaubte und von Geburt an hochgradig Schwerhörige vergessen!

    Hier mein Kommentar zur folgenden Meldung:

    www.kobinet-nachrichten.org/de/1/nachrichten/33697/Die-10-gr%C3%B6%C3%9Ften-M%C3%A4ngel-des-Bundesteilhabegesetzes.htm

    Und schon wieder werden Gehörlose, Ertaubte und von Geburt an hochgradig Schwerhörige VERGESSEN!

    Kein Wort über ein bundeseinheitliches Teilhabegeld, in der Deaf-Community besser bekannt als Gehörlosengeld.

    Kein Wort über Barrierefreiheit für Hörbehinderte im öffentlichen und privaten Raum. Mit öffentlichem Raum ist der gesamte Polit-Apparat gemeint; selbst Staatsakte werden nicht in Gebärdensprache übersetzt, wie es in den USA bei den Präsidentenvereidigungen üblich ist. Mit privatem Raum sind Behördengänge, Arztbesuche etc gemeint, die NIE spontan stattfinden können, weil erst die Kostenübernahme die Simultanübersetzung geklärt werden muß.

    Kein Wort über die Notwendigkeit, dass es endlich einer gesetzgeberischen Maßnahme, sprich ein Gesetz, der ALLE TV-Sender dazu verpflichtet, ihre Sendungen 100 % zu untertieln.

    Die Initiatoren von #nichtmeingesetz sollten endlich auch an diese Gruppe von Menschen mit Behinderungen denken und diese in ihren Initiativen einbeziehen!

    Wie sagte es die bekannte taubblinde US-Schriftstellerin mal: "Blindheit trennt von den Dingen, Taubheit von den Menschen"

    Bitte sammelt Unterschriften für www.openpetition.de/petition/online/teilhabegesetz-jetzt-2
    Es sind nur noch 23 Tage, also ist ENDSPURT angesagt!

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now