Migration

Tübinger Aufruf: KEINE ABSCHIEBUNGEN NACH AFGHANISTAN! GEGEN KRIEG UND TERROR – ÜBERALL!

Petitioner not public
Petition is directed to
Landesregierung
3,988 2,918 in Baden-Württemberg
Petition recipient did not respond.
  1. Launched 2017
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Die Petition wurde eingereicht

4/4/17, 12:20 PM EDT

Liebe Unterzeichner*innen der Tübinger Petition "Keine Abschiebungen nach Afghanistan - gegen Krieg und Terror überall!"

Ziemlich genau 4.000 Menschen haben unsere Petition gegen Abschiebungen nach Afghanistan unterzeichnet. Dafür herzlichen Dank an alle, die mitgemacht und fleißig Unterschriften gesammelt haben. Für Baden-Württemberg und für diese flüchtlingsfeindliche Zeit ist dies ein sehenswertes Ergebnis.

Am 13.März ist die Laufzeit unserer Petition zu Ende gegangen. Am 15. März haben wir die gesammelten Unterschriften im Rahmen der Protestaktion "Mit Herz gegen Härte" an Innenminister Thomas Strobl in Tübingen übergeben. Einen sehr ausführlicher Bericht über die gelungene Protestaktion und die Unterschriftenübergabe finden Sie hier:
bleiberecht.mtmedia.org/2017/03/19/aktionsbericht-und-presserklaerung-zu-den-protesten-mit-herz-gegen-haerte-am-15-03-2017/

Unsere Petition wie auch parallele Petitionen und andere Formen des Protestes haben dazu beigetragen, dass die derzeitige massive Politik der Entrechtung von Flüchtlingen und der bloßen Aufenthaltsbeendigungspolitik nicht mehr unwidersprochen bleibt. Dies ist ein wichtiges Signal. Wir haben dabei aber auch an diesem einen Punkt noch nicht viel erreicht, denn wie Sie wissen setzt die Bundesregierung ungeachtet aller Kritik und aller Berichte über die Sicherheitslage in Afghanistan die Sammelabschiebungen fort. Am 27. März startete erneut ein Sammelabschiebeflieger von München nach Kabul. Von den geplanten 50 Personen wurden allerdings nur 15 abgeschoben, davon vier aus Baden-Württemberg. Schlimm genug, dass diese Menschen in dieses Kriegs- und Terrorland abgeschoben wurden und schlimm genug, dass das grün regierte Baden-Württemberg bei dieser menschenunwürdigen Politik weiter mitmacht.

Setzen wir uns weiter ein für eine Politik, die Fluchtursachen bekämpft und nicht Flüchtlinge!

Mit besten Grüßen
Andreas Linder

Last but not least: Für die Organisation weiterer Aktivitäten für Bleiberecht und gegen Abschiebungen möchten wir Sie um eine Spende bitten auf folgendes Konto:
menschen.rechte tübingen e.V., Volksbank Tübingen,
IBAN: DE19 6419 0110 0308 1020 02, BIC: GENODES1TUE
Bitte als Verwendungszweck angeben: Bleiberecht
Herzlichen Dank!


More on the topic Migration

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now