• Änderungen an der Petition

    at 14 Apr 2021 11:53

    Ein einberufener Krisenstab der Stadt berät über die Umsetzung eines Provisoriums. Hierfür ist mehr Zeit nötig, weil verschiedene andere Akteur*innen einbezogen werden müssen.


    Neues Zeichnungsende: 20.06.2021
    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 2058 (1888 in Köln)

  • Petition in Zeichnung - Der Protest nimmt Fahrt auf - Mitmachaktion!

    at 08 Mar 2021 21:39

    Liebe Unterstützer*innen der Petition,

    erst einmal ein ganz herzliches Dankeschön für eure Unterschriften und das fleißige Teilen der Petition. Mit über 1700 Stimmen nimmt die Initiative Fahrt auf und wir bleiben nicht mehr ungehört. Habt ihr die vielen Medienbeiträge bemerkt?

    Zum aktuellen Stand: Das letzte Planungs- und Vernetzungstreffen mit dem Bezirksbürgermeister Andreas Hupke und dem Fahrradbürgermeister Reinhold Goss verlief großartig. Wir konnten aufschlussreiche Informationen sammeln und konstruktive neue Ideen entwickeln. Das Ganze wurde vom WDR begleitet, der morgen in der Sprechzeit unseren Beitrag ausstrahlt.Yeah! Außerdem steht eine Ortsbegehung mit politischen Vertreter*innen an, um zumindest die Verkehrssicherheit der Umleitung zu gewährleisten.

    Der wichtigste nächste Schritt steht jedoch noch bevor: Wir haben eine Mailaktion mit Protestbriefen an die Stadt Köln geplant. Dafür wurde eine eigene Website programmiert, auf der Vorlagen und zugehörige Adressen zum Kopieren zu finden sind. Ganz easy!

    keine-sperrung-der-deutzer-drehbruecke.jimdosite.com/

    Es liegt also an uns, diese Aktion weiter in die Öffentlichkeit zu tragen und somit die Postfächer der Stadt Köln zu fluten. Zeigen wir den Entscheidungsträger*innen wie ernst unser Anliegen ist!

    Mit schwungvollen Grüßen,
    Rabea Herl

    P.s.: Damit es nicht zu Doppelungen kommt, hier die Verteiler, die bereits bespielt wurden:

    nebenan.de, kalkverpeiler, Politikverteiler Köln, Sharing Caring Kalk, Armillaria Kollektiv, Ranzeria Connection, ceno e.V., Bürgerzentrum Deutz, deutzdialog

  • Änderungen an der Petition

    at 04 Mar 2021 19:17

    Updates zu erfolgten Aktionen wurden eingefügt!


    Neue Begründung:

    Nun stehen wir vor vollendeten Tatsachen und sind der Meinung: So geht das nicht! Insbesondere in Zeiten der Pandemie, wo der Zugang zu den Pollerwiesen für hunderte von Menschen Raum für Erholung und Freizeit mit ausreichendem Abstand bietet. Mobilitätseingeschränkten Menschen wird der Zugang zum Naherholungsgebiet dadurch deutlich erschwert und ein erhöhtes Verkehrsaufkommen ist vorprogrammiert.

    Dem Himmel sei Dank, gibt es in der Deutzer Zivilgesellschaft aber engagierte Menschen! So wurde von einer Anwohnerin ein Bürgerantrag mit der Forderung nach einer Behelfsbrücke eingereicht. Der Kontakt mit dem Bezirksbürgermeister und dem WDR ist bereist organisiert. Momentan läuft eine UnterschriftensammlungSammlungen auf Vordrucken,Papier diebrachten manzu aberBeginn nurbereits mitüber etwas200 GlückUnterschriften, in die Hände bekommt. Dahernun flankieren wir dieunseren bisherigen MaßnahmenProtest mit einerdieser Online-Petition und hoffen auf eure Unterstützung!

    *** UPDATE: Inzwischen haben Telefonate mit der Verwaltung und Gespräche mit dem Bezirksbürgermeister Innenstadt Andreas Hupke und dem Fahrradbürgermeister Reinhold Goss stattgefunden. Ein Beitrag über unsere 'Initiative' wird Montag Abend in der WDR Lokalzeit ausgestrahlt. Weitere Infos folgen! ***


    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 1.528 (1.407 in Köln)

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international