openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Die Petition wurde eingereicht

    08-06-17 16:15 Uhr

    Liebe Unterstützer,

    die Petition habe ich eben Online eingereicht und schicke sie morgen noch schriftlich per Einschreiben los.
    Vielen Dank noch einmal für die tolle Unterstützung.
    Ich melde mich sobald ich etwas Neues weiß.

    Liebe Grüße
    Martina Will

  • Petition in Zeichnung - Danke

    06-06-17 13:23 Uhr

    Liebe Unterstützer meiner Petition,

    vielen lieben Dank für Ihre Unterstützung.
    Die Petition ist in 2 Tagen zu Ende und wird an Wolfgang Reimer, Regierungspräsident Stuttgart weiter geleitet.

    Um mit der Petition noch mehr zu erreichen würde ich sie gerne zusätzlich noch an den Petitionsausschuss des Landtages einreichen.
    (Aufgabe des Petitionsausschusses ist es, sich mit Eingaben von Bürgerinnen und Bürgern zu befassen, die sich durch eine Landesbehörde ungerecht behandelt fühlen. Der Petitionsausschuss darf – im Unterschied zu den Gerichten – nicht nur die Rechtmäßigkeit einer behördlichen Entscheidung überprüfen, sondern auch deren Zweckmäßigkeit.)
    Leider konnte ich die Empfängeradresse bei open Petition nicht mehr hinzufügen und teile es Ihnen auf diesem Weg mit.

    Die Stellungnahme von unserem Bürgermeister, Herr Böhringer und den Mitgliedern des Gemeinderates, bis auf Herr Jaißle, ist leider bisher unbeantwortet.
    Auch auf meine E-Mail vom 29. Mai 2017, kam bisher keine Antwort. Ich möchte Sie ermutigen unseren Bürgermeister und den Gemeinderat selbst noch einmal um Stellungnahme zu bitten. Mit Ignoranz auf so ein großes Anliegen zu reagieren ist für mich nicht wertschätzend.

    Neben der Petition hatte ich noch Kontakt zum Rathaus Pfaffenhofen, Bund der Steuerzahler, Parteien, dem Landesgerichtshof und dem Regierungspräsidium.
    Bis auf unser Rathaus hatte jede einzelne Stelle wertvolle Informationen für mich wie es während und auch nach der Petition weiter gehen kann.

    Aufgeben ist für mich keine Option und ich hoffe für sie auch nicht.
    Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie mich bitte über meine
    E-Mail Adress, will-martina@gmx.de

    Von Herzen noch einmal Danke.

    Liebe Grüße
    Martina Will

  • Änderungen an der Petition

    24-05-17 09:33 Uhr

    Jamie Trollinger, Schwäbischer Bürgerjournalismus Hat Einen Kleinen Film Zu Meiner Petition Gedreht.


    Neuer Petitionstext: Unterschriftensammlung gegen den Planfeststellungsbeschluss L1103 Ortsumfahrung Pfaffenhofen- Güglingen Az.: 24-3912-3/301-06
    Ich unterschreibe gegen die festgelegte Route Variante 3A/B im o. g. Beschluss, weil sie keine Ortsumgehung ist.
    Ich bin für die Variante 1, weil sie richtig um den Ort führt.
    ACHTUNG BITTE BESTÄTIGEN SIE NACH DER UNTERSCHRIFT IHRE E-MAIL
    VON OPEN PETITION, SONST WIRD DIE UNTERSCHRIFT NICHT MITGEZÄHLT, DANKE!
    Um es noch einmal ersichtlicher für alle zu machen, die geplante Variante 3A/B des Regierungspräsidiums geht an der bewohnten Rotbachstraße entlang und biegt dann bei der laufenden Bahntrasse ein, die Bewohner der Südstraße haben einen Teilabriss eines Benutzten Gebäudes und Zwangsenteignungen. Die Straße verläuft direkt an den bewohnten Häusern vorbei. Pfaffenhofen wird in 2 Teile gespaltet. Kinder müssen über die Umgehungsstraße, damit sie in die Schule kommen. Dies wird nur mit einer Bedarfsampel geregelt. Mit der Umgehungsstraße wird nur das bisherige Problem verlagert und geht wieder durch das Ort!
    Die kompletten Pläne können am Regierungspräsidium eingesehen werden.
    rp.baden-wuerttemberg.de/rps/Abt2/Ref24/Seiten/L1103_Pfaffenhofen-Gueglingen.aspx
    JAMIE TROLLINGER VOM SCHWÄBISCHEN BÜRGERJOURNALISMUS HAT BEZÜGLICH DER PETITION EINEN FILM MIT MIR GEDREHT ( FOLGE 21). SIE FINDEN IHN UNTER FOLGENDEM LINK UND MÜSSEN DAFÜR NICHT IN FACEBOOK REGISTRIERT SEIN UM IHN ANZUSEHEN!
    www.facebook.com/Jamie-Trollinger-schwäbischer-Bürgerjournalismus-405107123160037/?hc_ref=PAGES_TIMELINE&fref=nf


  • Jetzt ist das Parlament gefragt

    24-05-17 06:00 Uhr

    openPetition hat heute von den gewählten Vertretern im Parlament Gemeinderat eine persönliche Stellungnahme angefordert.

    Die Stellungnahmen veröffentlichen wir hier:
    www.openpetition.de/petition/stellungnahme/umgehungsstrasse-ja-aber-mit-der-richtigen-route

    Warum fragen wir das Parlament?

    Jedem Mitglied des Parlaments wird hiermit die Möglichkeit gegeben, sich direkt an seine Bürger und Bürgerinnen zu wenden. Aufgrund der relevanten Anzahl an engagierten und betroffenen Bürgern aus einer Region, steht das jeweilige Parlament als repräsentative Instanz in einer politischen Verantwortung und kann durch Stellungnahme zu einem offenen Entscheidungsfindungsprozess beitragen.

    Öffentliche Stellungnahmen des Parlaments ergänzen das geordnete, schriftliche Verfahren der Petitionsausschüsse der Länder und des Bundestags. Sie sind ein Bekenntnis zu einem transparenten Dialog auf Augenhöhe zwischen Politik und Bürgern.


    Was können Sie tun?

    Bleiben Sie auf dem Laufenden, verfolgen Sie in den nächsten Tagen die eintreffenden Stellungnahmen.

    Sie haben die Möglichkeit, einen der gewählten Vertreter zu kontaktieren? Sprechen Sie ihn oder sie auf die vorhandene oder noch fehlende Stellungnahme an.

    Unterstützen Sie unsere gemeinnützige Organisation, um den Bürger-Politik-Dialog langfristig zu verbessern. openPetition finanziert sich zu 100% aus Spenden.

  • Änderungen an der Petition

    04-05-17 18:17 Uhr

    Es gibt viele Unterschriften die noch nicht bestätigt wurden und aus diesem Grund leider nicht zählen.


    Neuer Petitionstext: Unterschriftensammlung gegen den Planfeststellungsbeschluss L1103 Ortsumfahrung Pfaffenhofen- Güglingen Az.: 24-3912-3/301-06
    Ich unterschreibe gegen die festgelegte Route Variante 3A/B im o. g. Beschluss, weil sie keine Ortsumgehung ist.
    Ich bin für die Variante 1, weil sie richtig um den Ort führt.
    ACHTUNG BITTE BESTÄTIGEN SIE NACH DER UNTERSCHRIFT IHRE E-MAIL
    VON OPEN PETITION, SONST WIRD DIE UNTERSCHRIFT NICHT MITGEZÄHLT, DANKE!
    Um es noch einmal ersichtlicher für alle zu machen, die geplante Variante 3A/B des Regierungspräsidiums geht an der bewohnten Rotbachstraße entlang und biegt dann bei der laufenden Bahntrasse ein, die Bewohner der Südstraße haben einen Teilabriss eines Benutzten Gebäudes und Zwangsenteignungen. Die Straße verläuft direkt an den bewohnten Häusern vorbei. Pfaffenhofen wird in 2 Teile gespaltet. Kinder müssen über die Umgehungsstraße, damit sie in die Schule kommen. Dies wird nur mit einer Bedarfsampel geregelt. Mit der Umgehungsstraße wird nur das bisherige Problem verlagert und geht wieder durch das Ort!
    Die kompletten Pläne können am Regierungspräsidium eingesehen werden.
    rp.baden-wuerttemberg.de/rps/Abt2/Ref24/Seiten/L1103_Pfaffenhofen-Gueglingen.aspx


  • Änderungen an der Petition

    28-04-17 15:51 Uhr

    Ich wurde angesprochen, dass es auf dem Bild nicht ersichtlich ist welches die gewählte Variante des Regierungspräsidiums ist. Die Bürger von Pfaffenhofen sind nicht richtig informiert und wollten zum Teil aus diesem Grund nicht unterschreiben.


    Neuer Petitionstext: Unterschriftensammlung gegen den Planfeststellungsbeschluss L1103 Ortsumfahrung Pfaffenhofen- Güglingen Az.: 24-3912-3/301-06
    Ich unterschreibe gegen die festgelegte Route Variante 3A/B im o. g. Beschluss, weil sie keine Ortsumgehung ist.
    Ich bin für die Variante 1, weil sie richtig um den Ort führt.
    Um es noch einmal ersichtlicher für alle zu machen, die geplante Variante 3A/B des Regierungspräsidiums geht an der bewohnten Rotbachstraße entlang und biegt dann bei der laufenden Bahntrasse ein, die Bewohner der Südstraße haben einen Teilabriss eines Benutzten Gebäudes und Zwangsenteignungen. Die Straße verläuft direkt an den bewohnten Häusern vorbei. Pfaffenhofen wird in 2 Teile gespaltet. Kinder müssen über die Umgehungsstraße, damit sie in die Schule kommen. Dies wird nur mit einer Bedarfsampel geregelt. Mit der Umgehungsstraße wird nur das bisherige Problem verlagert und geht wieder durch das Ort!
    Die kompletten Pläne können am Regierungspräsidium eingesehen werden.
    rp.baden-wuerttemberg.de/rps/Abt2/Ref24/Seiten/L1103_Pfaffenhofen-Gueglingen.aspx