Änderungen an der Petition

29.09.2014 12:16 Uhr

Empfänger der Petition korrigiert, da zuvor durch das System abgeschnitten.
Neue Begründung: Seit den 70ern ist der Kulturbetrieb von Menschen in Besitz genommen worden, die mit Kunst und Kultur nur sehr wenig im Sinn haben. Theaterstücke und Opern werden im Sinne von radikalen Ideologien "interpretiert" und sehr häufig hat eine Inszenierung mit dem Werk selbst nichts mehr zu tun.

Tannhäuser von Richard Wagner in Bayreuth 2014 spielt in einer Biogasanlage vor einem Alkoholator - Steuersubvention für Bayreuth in 2012 - mehr als 7.000.000 Euro!
Bericht aus Bayreuth mit Ekelinszenierung: youtu.be/0VtLUPlbxG4?t=1m7s

Konsequenz: unser kulturelles Erbe wird zu etwas, das nur noch die ausgewählten Kreise des sozial-ökologischen Kartells ansehen. In halbleeren Theatern und lokalen Opernhäusern bleibt die Elite unter sich. Die Damen und Herren des 68er Establishments können dann in der Pause bei einem durch Stadt oder Land preisgünstig bereitgestellten Glas Champagner über die Interpretation irgendeines angegrauten Revoluzzer-Regiseurs diskutieren.

Daher bitte ich Sie, unterstützen Sie meine Petition, die Kultur unserer bürgerlichen Gesellschaft für unsere Kinder zu erhalten.

Änderungen an der Petition

28.09.2014 17:22 Uhr

Link zum Bericht aus Bayreuth.
Neue Begründung: Seit den 70ern ist der Kulturbetrieb von Menschen in Besitz genommen worden, die mit Kunst und Kultur nur sehr wenig im Sinn haben. Theaterstücke und Opern werden im Sinne von radikalen Ideologien "interpretiert" und sehr häufig hat eine Inszenierung mit dem Werk selbst nichts mehr zu tun.

Tannhäuser von Richard Wagner in Bayreuth 2014 spielt in einer Biogasanlage vor einem Alkoholator - Steuersubvention für Bayreuth in 2012 - mehr als 7.000.000 Euro!
Bericht aus Bayreuth mit Ekelinszenierung Ekelinszenierung: youtu.be/0VtLUPlbxG4?t=1m7s

Konsequenz: unser kulturelles Erbe wird zu etwas, das nur noch die ausgewählten Kreise des sozial-ökologischen Kartells ansehen. In halbleeren Theatern und lokalen Opernhäusern bleibt die Elite unter sich. Die Damen und Herren des 68er Establishments können dann in der Pause bei einem durch Stadt oder Land preisgünstig bereitgestellten Glas Champagner über die Interpretation irgendeines angegrauten Revoluzzer-Regiseurs diskutieren.

Daher bitte ich Sie, unterstützen Sie meine Petition, die Kultur unserer bürgerlichen Gesellschaft für unsere Kinder zu erhalten.

Änderungen an der Petition

28.09.2014 17:02 Uhr

Bild ergänzt. Link zum Bericht aus Bayreuth klickbar gemacht.
Neue Begründung: Seit den 70ern ist der Kulturbetrieb von Menschen in Besitz genommen worden, die mit Kunst und Kultur nur sehr wenig im Sinn haben. Theaterstücke und Opern werden im Sinne von radikalen Ideologien "interpretiert" und sehr häufig hat eine Inszenierung mit dem Werk selbst nichts mehr zu tun.

Tannhäuser von Richard Wagner in Bayreuth 2014 spielt in einer Biogasanlage vor einem Alkoholator - Steuersubvention für Bayreuth in 2012 - mehr als 7.000.000 Euro!
youtu.be/0VtLUPlbxG4?t=1m7s Bericht aus Bayreuth mit Ekelinszenierung

Konsequenz: unser kulturelles Erbe wird zu etwas, das nur noch die ausgewählten Kreise des sozial-ökologischen Kartells ansehen. In halbleeren Theatern und lokalen Opernhäusern bleibt die Elite unter sich. Die Damen und Herren des 68er Establishments können dann in der Pause bei einem durch Stadt oder Land preisgünstig bereitgestellten Glas Champagner über die Interpretation irgendeines angegrauten Revoluzzer-Regiseurs diskutieren.

Daher bitte ich Sie, unterstützen Sie meine Petition, die Kultur unserer bürgerlichen Gesellschaft für unsere Kinder zu erhalten.