• Petition wurde nicht eingereicht

    12.10.2018 00:11 Uhr

    Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Änderungen an der Petition

    19.04.2016 12:13 Uhr


    Neue Begründung: Der 2015 ausgeschiedene Manager Martin Winterkorn soll gar keine Prämie bekommen.
    Für was soll er eine Prämie bekommen? Mehr als 1000 Leiharbeitern wurde der Vertrag nicht verlängert. Dem VW Konzern stehen hohe Straf- und Entschädigungszahlungen bevor, für Ereignisse, die während seiner Vorstandszeit geschehen sind
    Prämien darf nur kassieren, wer Gutes geleistet hat!
    Gewinne auf den Rücken der Belegschaft machen ist nicht gut. Bewusst illegale Software zu verwenden ist auch nicht gut.
    Petitionstext an die Empfänger:
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    sehr geehrte Damen und Herren des VW-Aufsichtsrats,
    sehr geehrter Herr Ministerpräsident Weil,
    dem ehemaligem Vorstand Herrn Winterkorn ist für seine hervorragenden Leistung die Bonuszahlung zu verweigern.
    Allen anderen Vorstandsmitglieder ist max. 50 % der angedachten Prämien zu zahlen.
    Mit diesen millionenschweren Einsparungen können Stellenstreichungen von der Todoit-Liste gestrichen werden. Die benötigten Mittel für Neu- bzw. Festeinstellungen sind dann vorhanden.
    Mit freundlichen Grüßen
    siehe:
    www.focus.de/finanzen/news/unternehmen/gehaltsrekord-winterkorn-macht-den-ackermann-nur-besser_aid_723407.html
    www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/volkswagen-15-millionen-euro-gehalt-fuer-martin-winterkorn-12844854.html
    Bildrechte: CC BY-SA 3.0, Author: Narcisvidal

  • Änderungen an der Petition

    13.04.2016 20:29 Uhr

    Rechtschreibfehler
    Neue Begründung: Der 2015 ausgeschiedene Manager Martin Winterkorn soll gar keine Prämie bekommen.
    Für was soll er eine Prämie bekommen? Mehr als 1000 Leiharbeitern wurde der Vertrag nicht verlängert. Dem VW Konzern stehen hohe Straf- und Entschädigungszahlungen bevor, für Ereignisse, die während seiner Vorstandszeit geschehen sind.
    Prämien darf nur kassieren, wer Gutes geleistet hat!
    Gewinne auf den Rücken der Belegschaft machen ist nicht gut. Bewusst illegale Software zu verwenden ist auch nicht gut.
    Petitionstext an die Empfänger:
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    sehr geehrte Damen und Herren des VW-Aufsichtsrats,
    sehr geehrter Herr Ministerpräsident Weil,
    dem ehemaligem Vorstand Herrn Winterkorn ist für seine hervorragenden Leistung die Bonuszahlung zu verweigern.
    Allen anderen Vorstandsmitglieder ist max. 50 % der angedachten Prämien zu zahlen.
    www.openpetition.de/petition/neu Mit diesen millionenschweren Einsparungen können Stellenstreichungen von der Todoit-Liste gestrichen werden. Die benötigten Mittel für Neu- bzw. Festeinstellungen sind dann vorhanden.
    Mit freundlichen Grüßen
    siehe:
    www.focus.de/finanzen/news/unternehmen/gehaltsrekord-winterkorn-macht-den-ackermann-nur-besser_aid_723407.html
    www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/volkswagen-15-millionen-euro-gehalt-fuer-martin-winterkorn-12844854.html

Helfen Sie uns, unsere Unabhängigkeit von Parteien, Politik und Wirtschaft weiterhin zu sichern!

Jetzt spenden