openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
  • Petitionsbeschluss: Der Petition wurde nicht entsprochen oder überwiegend nicht entsprochen

    24-01-13 18:00 Uhr

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, liebe KollegInnen

    Am 30.01.13 organisiert ver.di eine Aktive Mittagspause auf dem Geschwister-Scholl-Platz. Anlass sind die kommenden Tarifverhandlungen. Kommt zahlreich, das ist eine gute Gelgenheit öffentlich auf die Missstände der studentischen Beschäftigung an der Uni aufmerksam zu machen und einen Tarifvertrag zu fordern. Das ganze geht um 13:00 Uhr los und dauert ca. 45 min. Je mehr Leute kommen, desto besser. Unten findet ihr die offizielle Einladung von ver.di.

    Verbreitet außerdem weiterhin unsere Mailingliste, damit wir möglichst viele Leute darüber erreichen können:

    www.fsi.uni-tuebingen.de/mailman/listinfo/hiwistuebingen


    Euer Arbeitskreis für wissenschaftliche und studentische Hilfskräfte Tübingen



    Einladung von ver.di:
    ---
    ---
    AKTIVE MITTAGSPAUSE
    Mittwoch, 30. Januar 2013 um 13:00 Uhr
    Geschwister-Scholl-Platz vor der Neuen Aula
    ---


    Liebe Kolleginnen und Kollegen,


    am 30. Januar um 13:00 Uhr wollen wir in der Mittagspause über die
    geplante Urlaubskürzung der TDL informieren und für die anstehenden
    Tarifverhandlungen der Länder mobilisieren. Diese beginnen am nächsten
    Tag, daher ist es wichtig am Mittwoch ein deutliches Zeichen gegen die
    Urlaubskürzung und für mehr Geld im Beutel zu setzen!

    Dass die Arbeitgeber den Neueingestellten ab Januar nur noch 26 Tage
    Urlaub gewähren wollen, ist eine Riesensauerei! Erst wird das
    Rentenalter hoch gesetzt und dann noch der Erholungsurlaub
    zusammengestrichen, dass passt nicht zusammen.
    Gemeinsam mit allen anderen Verschlechterungen, denen Neueingestellte
    ausgesetzt sind (Befristungen, niedrigere Einstiegslöhne), vergrößert es
    die Schere ziwschen "Alt und Neu" und führt zu einer Entsolidarisierung
    zwischen den Angestellten der Universität.

    So geht das nicht - wir wollen uns das nicht gefallen lassen!
    Kommt alle zur aktiven Mittagspause am 30. Januar auf dem
    Geschwister-Scholl-Platz. Sie wird ca. 45 Minuten dauern.

    Bringt Eure Kolleginnen und Kollegen mit!
    Im Anhang befinden sich detailliertere Informationen zum Urlaub,
    tariflichen Forderungen und das Flugblatt zur "Aktiven Mittagspause".


    Mit kollegialen Grüßen


    Eure ver.di Betriebsgruppe


    ---
    AKTIVE MITTAGSPAUSE
    Mittwoch, 30. Januar 2013 um 13:00 Uhr
    Geschwister-Scholl-Platz vor der Neuen Aula
    ---

  • Die Petition wurde eingereicht

    06-12-12 08:55 Uhr

    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer unserer Petition

    Am Donnerstag den 29.11. haben wir die Petition für Weihnachtsgeld mit Euren Unterschriften dem Rektorat übergeben. Vielen Dank für Eure zahlreiche Unterstützung.

    Beim anschließenden Gespräch mit, u.a., Rektor Bernd Engler und Kanzler Andreas Rothfuß wurde allerdings deutlich, dass der Weihnachtsgeldausfall nicht mehr abzuwenden ist. Die Universitätsleitung bleibt bei ihrer Position.

    Für uns bedeutet das nun, dass wir unser Anliegen weiter und an andere Stellen tragen müssen. Als konkretes Ziel steht ein Tarifvertrag für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte, damit wir in Zukunft nicht mehr von einseitigen Beschlüssen abhängig sind und damit wir uns gegen weitere Missstände wehren können.

    Für weitere Informationen und Updates abonniert ihr unsere Mailingliste:

    www.fsi.uni-tuebingen.de/mailman/listinfo/hiwistuebingen

    und besucht unseren Blog:

    hiwistuebingen.blogsport.de/

    Herzliche Grüße und trotzdem eine schöne Vorweihnachtszeit
    Euer Arbeitskreis für Studentische und Wissenschaftliche Hilfskräfte