• Die Petition ist bereit zur Übergabe - Danke für die Solidarität!

    at 21 Apr 2020 10:41

    Deutscher Text unten

    Chers signataires de la pétition!

    Merci pour votre engagement en faveur de l'égalité de traitement et contre la discrimination dans le sport de l’aviron ! Soutenues par la mission et les statuts de la FSSA ainsi que par la charte d’éthique de swiss olympic, ces valeurs doivent également être mises en œuvre et vécues dans la réalité. 339 personnes de tous les coins de la scène de l'aviron ont signé la pétition, des rameuses et rameurs actifs et anciens de l'équipe nationale, des entraîneuses et entraîneurs aux sympathisant-e-s de l'aviron, un signe fort de solidarité!

    Malheureusement, nous tous - et l'aviron du monde entier - sommes confrontés à des défis complètement nouveaux à la suite de la crise, et j'espère que nous pourrons bientôt faire de l'aviron et revivre les compétitions de l’aviron. Néanmoins, j'ai contacté la FSSA au sujet de la pétition car le problème est retardé, mais pas résolu avec la crise. Nous continuerons d'en parler cet été, et la pétition sera soumise officiellement au comité exécutif de la FSSA dès que l'on pourra prévoir comment l'aviron pourra démarrer. Je vous en informerai à nouveau.

    Restez en bonne santé, continuez de faire du sport !

    Bien cordialement

    Liebe Unterzeichnende!

    Herzlichen Dank für Euer Engagement für die Gleichbehandlung und gegen Diskriminierung im Rudersport! Gestützt durch SRV-Leitbild und Statuten sowie die Ethik-Charta von swiss olympic gilt es, diese Werte auch in der Realität umzusetzen und zu leben. 339 Personen aus allen Ecken der Ruderszene haben die Petition unterzeichnet, von aktiven und ehemaligen Ruderinnen und Ruderern der Nationalmannschaft, Trainerinnen und Trainern bis hin zur Ruder-Sympathisant/in, ein starkes Zeichen auch der Solidarität!

    Derzeit stehen wir alle und der Rudersport weltweit im Zuge der Krise leider vor ganz neuen Herausforderungen, und ich hoffe, dass wir bald wieder rudern und Regattasport betreiben können. Nichtsdestotrotz habe ich mit dem SRV zu unserem Anliegen einen ersten Kontakt aufgenommen, denn das Problem wird mit der Krise aufgeschoben, aber nicht gelöst. Wir werden im Sommer weiter darüber sprechen und die Petition wird dann offiziell beim Vorstand des SRV eingereicht, sobald absehbar ist, wie der Rudersport wieder in Fahrt kommen kann. Ich werde Euch darüber wieder informieren.

    Bleibt gesund, treibt weiterhin Sport und liebe Grüsse

    Camille

  • Petition in Zeichnung - Breite Unterstützung für Gleichberechtigung im Rudern - Soutien large pour l'égalité de traitement dans l'aviron

    at 06 Mar 2020 21:19

    texte français au-dessous

    Liebe Unterzeichnende,

    Die Petition «Wir wollen Gleichbehandlung und verurteilen diskriminierendes Verhalten
    im Schweizer Rudersport» hat über 300 Unterschriften, ein toller Erfolg! Damit haben wir schon ein deutliches Zeichen der Solidarität gesetzt.

    Unser Anliegen ist klar: Diskriminierung soll nicht mehr vorkommen und wird nicht mehr vorkommen, wenn der Ruderverband die Verpflichtungen der Ethik-Charta von Swiss Olympic umsetzt. Um Missverständnissen vorzubeugen: Die Petition fordert nicht, dass die Rudersektion des GC Frauen und der Damen-Ruderclub Männer aufnimmt. Sondern dass diejenigen, die man in sein Team integriert, gleich behandelt werden.

    Lasst uns unsere Stimme noch lauter werden, und leitet den Link zur Petition (s. unten) Euren Ruder-Freundinnen und -Freunden weiter!

    Mit Eurer breiten Unterstützung möchte ich die Petition in einem Monat dem SRV-Vorstand übergeben, damit er den Mut hat, für die Werte der Swiss Olympic Ethik-Charta einzustehen. Damit Rudern ein fairer und zeitgemässer Sport ist, in dem wir gegeneinander Rennen fahren und füreinander einstehen.

    Liebe Grüsse
    Camille


    Chers signataires,

    La pétition "Pour l'égalité de traitement et contre les comportements discriminatoires dans l'aviron suisse" compte plus de 300 signatures, c'est un grand succès ! Avec cela, nous avons déjà envoyé un signal clair de solidarité.

    Notre préoccupation est claire : la discrimination ne devrait pas se reproduire et ne se reproduira pas si la FSSA met en œuvre les obligations de la Charte éthique de swiss olympics. Pour éviter les malentendus : la pétition n'impose pas que la section d'aviron de Grasshoppers admette les femmes et que le "Damen Ruderclub Zürich" admette les hommes. Elle exige plutôt que ceux qui sont intégrés dans une équipe soient traités sur un pied d'égalité.

    Faisons entendre notre voix encore plus fort, pour ce faire transmettez le lien de la pétition (voir ci-dessous) à vos amis rameurs!

    Avec votre large soutien, j'aimerais remettre la pétition au conseil d'administration de la FSSA dans un mois, afin qu'il ait le courage de défendre les valeurs de la Charte éthique de swiss olympics. L'aviron est donc un sport équitable et contemporain dans lequel tant nous nous affrontons que nous nous défendons les uns les autres.

    Bien à vous
    Camille

    Allemand/Deutsch:
    Rudern ist ein fairer Sport!
    www.openpetition.de/petition/online/wir-wollen-gleichbehandlung-und-verurteilen-diskriminierendes-verhalten-im-schweizer-rudersport#petition-main

    Französisch/Français:
    Pour l'égalité dans l'aviron!
    www.openpetition.de/petition/online/pour-legalite-de-traitement-et-contre-les-comportements-discriminatoires-dans-laviron-suisse#petition-main

  • Änderungen an der Petition

    at 06 Feb 2020 20:42

    Zitat NZZ korrigiert: NZZ und nicht NZZ am Sonntag, neuer Link WISP


    Neue Begründung: Der Schweizer Rudersport steht in der Presse und der Zürcher Politik in einem schlechten Licht: Zwei Zeitungen haben darüber berichtet, wie die Steuerfrau Ruth Wood für die Rudersektion des Grasshopper-Club zwar zwei Jahre lang Rennen fuhr, wegen ihres Geschlechts aber nicht wie ihre männlichen Clubkollegen als Mitglied aufgenommen wurde. Dies führte auch zu Diskussionen im Zürcher Gemeinderat. (Links siehe unten)
    Wir sind nicht einverstanden, dass Ruderclubs in ihrem Verein tätige Personen aufgrund des Geschlechts diskriminieren und damit die Gleichheit der Menschen missachten. Wir wollen, dass der Rudersport in der Schweiz gelebt wird als gleichberechtigter Sport für alle, unabhängig von Nationalität, Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung, sozialer Herkunft, religiöser und politischer Ausrichtung.
    Wir wollen, dass im Rudersport die SRV-Ziele und die Ethik-Charta des Schweizer Sports von swiss olympic gelebt und umgesetzt werden:
    - SRV Statuten Art. 4a: «Der SRV anerkennt die aktuelle «Ethik‐Charta» des Schweizer Sports und verbreitet die Ethik‐Prinzipien in seinen Mitgliedsvereinen»
    - Punkt 1 der Ethik-Charta: «Gleichbehandlung für alle: Nationalität, Alter, Geschlecht, sexuelle Orientierung, soziale Herkunft, religiöse und politische Ausrichtung führen nicht zu Benachteiligungen»
    - Punkt 2 des SRV-Leitbilds: «Wir halten uns in der Ausübung unserer Aktivitäten an die Ethik- und Gleichstellungsvorgaben»
    Links:
    - «Regierung findet Frauenverbot bei GC-Ruderclub plausibel», Tages-Anzeiger vom 30. Januar 2020 www.tagesanzeiger.ch/zuerich/stadt/zuercher-stadtrat-findet-frauenverbot-bei-gcruderclub-plausibel/story/17304043
    - «GC-Rudern: Keine Mitgliedschaft für Frauen», NZZ am Sonntag, NZZ, 4. Oktober 2019: www.nzz.ch/wochenende/gesellschaft/gc-rudern-keine-mitgliedschaft-fuer-frauen-ld.1511277
    - Anfrage im Zürcher Gemeinderat: www.gemeinderat-zuerich.ch/geschaefte/detailansicht-geschaeft?gId=5282363e-f1cb-46ab-bfc4-48766bfa21b9
    - WISP: Helena Hlas Racing Backwards: Addressing Sexism in Contemporary Sport www.wispsports.com/athlete-profile/helena-hlas-racing-backwards-addressing-sexism-in-contemporary-sport

    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 195

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international