• Petitionsempfänger antwortet nicht

    at 26 Oct 2020 00:11

    Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach dem Einreichen der Petition keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass der Petitionsempfänger nicht reagiert hat.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Die Petition wurde eingereicht

    at 25 Oct 2019 14:59

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wir, der Arbeitskreis bezahlbarer Wohnraum, welcher aus dem Seminar und der dazugehörigen Petition entstanden ist, wird am kommenden Dienstag, den 29.10.2019, auf dem Praxis- und Begegnungstag der KatHo Abt. Aachen mit einem Stand vertreten sein. Sie finden uns auf dem Flur der Räume 50 bis 52.

    Wir sind jetzt auf Facebook: Der Arbeitskreis verwaltet außerdem seit dem 22.10.2019 eine eigene Facebook Seite, auf der die neuesten Informationen bzgl. des Arbeitskreises zu finden sind. Sie erreichen die Facebook Seite entweder über den QR-Code auf dem angehängten Foto oder direkt hier über den Link:

    fb.me/AkbezahlbarerWohnraumAC

    Über einen Like unserer Seite und die damit einhergehende Unterstützung würden wir uns natürlich sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüßen

  • Die Petition wurde eingereicht

    at 04 Sep 2019 13:28

    Studierende der KATHO NRW, Abteilung Aachen“ hatten im Juni eine Petition initiiert, die aus berufsethischer Sicht fordert, jedem Menschen Zugang zu bezahlbarem Wohnraum zu ermöglichen. In diesem Aufruf, dem sich auch AStA und Studentenparlament der Hochschule angeschlossen haben, verwiesen sie dabei auf Wohnen als Grundrecht, der keinen Raum für Spekulanten zulässt.

    „Das Recht auf Wohnen ist ein Grundrecht“ heißt es in der Stellungnahme auch auf Verweis auf das Grundgesetz. Auch in der Region Aachen sehen die Autorinnen und Autoren dieses Grundrecht stark bedroht:
    „Diese Situation ist für uns, als Studierende der Sozialen Arbeit, aus ethischen Gründen nicht länger hinnehmbar. Wir stehen für Menschenrechte, Chancengleichheit und gesellschaftliche Teilhabe aller Menschen. Durch hohe Mieten, drohenden Wohnungsverlust oder Verdrängung in Randgebiete werden diese Grundlagen (für ein menschenwürdiges Leben) maßgeblich gefährdet.

    1.000 Menschen in der Region unterzeichneten in kurzer Zeit diese Petition. Jetzt übergaben die Studierenden die Unterlagen an Oberbürgermeister Marcel Philipp.
    Dieser zeigte sich als guter Gastgeber und nahm sich Zeit für eine Diskussion. Er bestätigte die angespannte Situation auf dem Wohnungsmarkt. Auch wenn er den privatwirtschaftlichen Markt in der Erstverantwortung sieht, verwies er auf die kommunalen Bemühungen seitens der Stadt Aachen.
    Als besondere Problematik nannte er mangelnde Bauflächen.

    Die Studierenden betonten, dass sie als angehende Fachkräfte der Sozialarbeit den Kampf für bezahlbaren Wohnraum fortsetzen werden.
    Dafür vernetzen sie sich derzeit mit den anderen Aachener Hochschulen.

    Außerdem möchten wir Sie darüber informieren, dass gestern (online) und heute (Zeitung) ein Artikel in den Aachener Nachrichten bezüglich unseres Engagement erschienen ist. (www.aachener-nachrichten.de/lokales/aachen/studenten-der-katholischen-hochschule-aachen-fordern-guenstiges-wohnen_aid-45566323)

    Bild der Unterschriftenübergabe: Wolfgang Offermann

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international