• Die Petition ist bereit zur Übergabe - Vielen Dank für die tolle Unterstützung!

    at 18 Apr 2021 14:04

    Liebe Unterstützer*innen,

    wir danken allen Petitionsunterzeicher*innen ganz herzlich. Insgesamt haben über 1300 Personen die Petition unterzeichnet!

    Am 19.04.2021 werden wir die Petition bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen einreichen mit der Aufforderung, den geplanten Neubau nicht zu genehmigen.

    Zum Stand des Verfahrens: Der Bauträger Diamona & Harnisch hat einen Bauvorbescheid durch das Bezirksamt Tempelhof-Schönberg für eine Neubebauung mit einer Bruttogeschossfläche von 17.000 qm bei 5 Geschossen plus einem Staffelgeschoss erhalten. Verbunden ist dies mit der Auflage, die Baufluchtlinie der angrenzenden Wohnbebauung aus den 1950er Jahren einzuhalten. Der Bauträger plant allerdings mit 22.000 qm Bruttogeschossfläche bei 6 Geschossen plus einem Staffelgeschoss für 225 Wohnungen und einer Baufluchtlinie direkt an der Gleditschstraße, was zu einer erheblichen Verschattung der Nachbargebäude führt. In dieser Form wurde der Bau durch das Bezirksamt abgelehnt. Der Bauträger hat dagegen einen Widerspruch bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen als oberster Bauaufsichtsbehörde eingereicht, verlangt eine Befreiung vom geltenden Baurecht und beruft sich dabei auf das Gleichbehandlungsprinzip vergleichbarer Bauvorhaben in der Umgebung.

    Am 14. April 2021 wurde das Vorhaben in der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses der Bezirksverordnetenversammlung des Bezirks Tempelhof-Schöneberg behandelt. Der Bauträger war anwesend und hat die Planungen erläutert, und auch wir als Initiative konnten unser Anliegen vortragen. Die Bezirksverordneten unterstützen in der Mehrheit die ablehnende Haltung des Baustadtrats und unserer Initiative. Der Ball liegt nun bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen.

    Herzliche Grüße und alles Gute!

    Gudrun Kirchhoff

  • Änderungen an der Petition

    at 22 Mar 2021 13:37

    Ursprünglich ging die Petition von Bewohner*innen der Gleditschstr. aus, so dass sich nicht alle Unterstützer*innen darin wiederfinden konnten. Das haben wir nun geändert.


    Neue Begründung:

    Wir als Bewohner*innen derdes GleditschstraßeKiezes (oder/und generell Befürworter*innen einer sozialen Wohnraumpolitik) sind ausdrücklich gegen Wohnungen im Luxus-Segment. Berlin braucht neue preisgünstige Sozialwohnungen! Mit dem Neubau wächst die Gefahr der Gentrifizierung des derzeitigen Milieuschutzgebietes rund um die Gleditschstraße und der Vertreibung der angestammten Bewohnerschaft durch wachsenden Druck auf die Bestandsmieten durch hochpreisige Nachfrage. Mit der jetzt geplanten Art der Neubebauung gerät das Sozialgefüge in Gefahr!


    Unterschriften zum Zeitpunkt der Änderung: 164

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international