Compromise for opposing petitions

How can interests be balanced, considering needs of both parties? How can they benefit from this existing conflict?

For each petition, the Pro-arguments of the respective petition debate are listed on both sides. In the middle is room for compromise proposals. The weighting of the compromise ideas is based on the maximum consensus of all parties involved.

Wahlrecht ab 16 Jahren

What are arguments in favour of the petition?

  • Steuern zahlen ab 16
Der Zusammenhang zwischen der Volljährigkeit und den damit einhergehenden Rechten und Pflichten ist für viele Kritiker ein ausschlaggebendes Argument gegen das Wahlrecht ab 16. Es sei “inkonsequent” die Wahlberechtigung zu denken. Demnach sollte die Steuerpflicht ebenfalls erst mit der Volljährigkeit einhergehen, da die Jugendlichen vorher nicht mitbestimmen können was mit diesem Geld passiert. Ansonsten ist auch diese Umsetzung inkonsequent.
2 Counterarguments Show
  • Respekt gegenüber Jungendlichen
Wie man in Österreich sieht, kann das Wahlrecht ab 16 Jahren funktionieren. Deshalb sollte es ebenfalls in Deutschland eingeführt werden, damit man jungen Menschen den Respekt zeigt und ihre Meinungen akzeptiert und somit zulässt. Denn schließlich leben wir in einer Demokratie, wo doch eigentlich jeder ein Recht auf Mitbestimmung haben sollte. Aus diesem Grund sollte man Jungendlichen nicht das Wahlrecht verwehren.
1 Counterargument Show
  • mittleres Alter bei Erstwahl in der Praxis 20 Jahre
Ganz einfach: weil das mittlere Erstwahlalter derzeit 20 (Bundestag) bzw. 20,5 (Landtag, Europa) Jahre beträgt! Auto fahren oder heiraten darf man am Tag nach seinem ersten Geburtstag, aber wählen erst nach einer Wartezeit von bis zu 4 bzw. 5 Jahren! (eine Gefahr durch "politisch unreife" unter 16jährige sehe ich nicht; sie sind anteilmäßig gering und werden wohl überwiegend nicht zu Wahl gehen. Davon abgesehen, dass sicherlich auch nicht alle über 18 "politisch reif" sind, aber das kann man nicht objektiv prüfen)
0 Counterarguments Reply with contra argument
So ist es. No taxation without representation. (Steuern zahlt man übrigens nicht erst ab 16, sondern ab der Geburt, sofern man Einkommen hat.)
2 Counterarguments Show
Kinder sind von den Entscheidungen der Politik ebenso betroffen wie Erwachsene. Ihnen mit dem Wahlrecht entgegenzukommen wäre fair, und würde sich sogar sehr positiv auf die Politik auswirken. Wir dürfen nicht übersehen, dass Schulen sehr effektive Foren sind. Eine rücksichtslose Politik gegenüber den Interessen nachwachsender Generationen wäre sofort riskanter. Das sollte unbedingt das Interesse der Gesellschaft sein.
0 Counterarguments Reply with contra argument
compromise finding

Meet in the middle

Wahlrecht erst ab 21

What are arguments in favour of the petition?

  • Wälen erst ab 21 Jahren
Ich bin schon lange der Meinung, dass die ewige Heruntersetzung von Berechtigungen zu schnell vor sich geht. Klar, die jungen Leute werden von Generation zu Generation klüger, jedoch fehlt ihnen für solche komplexen Themen die Lebenserfahrung und der entscheidende Durchblick (der allerdings auch älteren Leuten oft fehlt, zugegeben). Und das Argument, man sollte zumindest einmal Steuern gezahlt haben, bevor man wählen darf, halte ich für ein äußerst gutes Argument.
1 Counterargument Show

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international