Region: Germany
Topic suggestion
Civil rights

Wahlrecht erst ab 21

Petition is directed to
Bundestag
15 Supporters 15 in Germany
0% from 50.000 for quorum
  1. Launched 14/02/2021
  2. Time remaining >11 Months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Ich möchte das Wahlrechtsalter von 18 auf 21 Jahre anheben, und zwar für Bundestagswahlen, Landtagswahlen und Bezirkstagswahlen.

Für Kommunalwahlen soll das Wahlrechtsalter nicht geändert werden.

Reason

Mit 21 ist man reifer, erfahrener und nicht mehr so leicht durch plumpes Geschwätz beeinflußbar. Man hat vielleicht schon etwas mehr vom Arbeitsleben und der echten Welt da draußen gesehen, ist deutlich weniger naiv, dafür aber realistischer und hat mehr Verständnis für Zusammenhänge und Belange anderer, auch Andersdenkender.

Man entscheidet sich mit 21 meiner Meinung nach eher gegen kurzfristige Wahlgeschenke von Politikern und für langfristig Sinnvolles, als mit 18 Jahren.

In diesem Sinne soll diese Änderung die Demokratie nachhaltig stärken und weiterentwickeln. Denn die Herausforderungen der Zukunft werden komplexer, und Versuchungen weniger leicht zu durchschauen sein.

Auf kommunaler Ebene sollte man das Wahlrechtsalter nicht verändern, um jungen Menschen den Weg in die Politik nicht zu erschweren, und den Gemeinden die Zusammenarbeit mit engagierten jungen Menschen weiterhin zu ermöglichen.

Thank you for your support, Martin Miehle from Rimsting
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Ich bin schon lange der Meinung, dass die ewige Heruntersetzung von Berechtigungen zu schnell vor sich geht. Klar, die jungen Leute werden von Generation zu Generation klüger, jedoch fehlt ihnen für solche komplexen Themen die Lebenserfahrung und der entscheidende Durchblick (der allerdings auch älteren Leuten oft fehlt, zugegeben). Und das Argument, man sollte zumindest einmal Steuern gezahlt haben, bevor man wählen darf, halte ich für ein äußerst gutes Argument.

Dass man mit 21 reifere Entscheidungen trifft und langfristiger denkt, halte ich für nicht belegt. Bei Protestmärschen von Impfgegnern sehe ich nicht nur Judengliche und junge Erwachsene. Wenn der Petent nur Menschen ein Wahlrecht gewähren möchte, die Argumente (der Parteien) gut abwägen und selbst beurteilen können, müsste er das eher am Schulabschluss festmachen.

Why people sign

  • 3 hours ago

    Man braucht Lebenserfahrung

  • Mirko Caspary Wuppertal

    3 hours ago

    ja und das sofort.

  • Not public Erlangen

    9 hours ago

    Weil im gesamten gesehen die Menschen unter 21 eine Ahnung von Politik haben. Haben ja auch nur andere Dinge im Kopf

  • Not public Oberammergau

    16 hours ago

    Die Sozialkompetenz junger Menschen ist mir zu wenig ausgebildet.

  • 1 day ago

    Man sollte schon mal Steuern bezahlt haben müssen bevor man wählen darf.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/wahlrecht-erst-ab-21/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international