• Von: Nadine Rady-Nwangwu (Frau) mehr
  • An: Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement, ...
  • Region: Halle (Saale) mehr
    Kategorie: Verkehr mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
  • 35 Tage verbleibend
  • 71 Unterstützer
    64 in Halle (Saale)
    3% erreicht von
    2.300  für Quorum  (?)

Mehr Parkplätze im Lutherviertel

-

Mein Anliegen bezieht sich auf die Parkplatzsituation im Lutherviertel 06110, speziell Türkstraße, Nauestraße, Merseburgerstraße, Zachowstraße, Max-Reger-Straße, Lauchstädterstr., Lutherstraße etc. Hier sind frei zugängliche Parkplätze, aber dennoch ist es nicht garantiert, dass Anwohner einen Parkplatz bekommen, da auswärtige PKWBesitzer hier parken. Gegenüberliegend auf der Merseburger Straße befindet sich das Amtsgericht der Stadt Halle/Saale, welche einen kostenpflichtigen Parkplatz haben und somit habe ich mehrfach beobachtet, dass u.a. dort Mitarbeiter beziehungsweise Kunden hier im Viertel die nicht kostenpflichtigen Parkplätze nutzen. In Situationen, in dem uns als Anwohner nicht die Möglichkeit gegeben ist, einen der Parkplätze zu nutzen, bleibt nur die Ausweichmöglichkeit, sehr weit weg von der Meldeadresse zu parken oder gar auf dem Fußweg (stellt eine Ordnungswidrigkeit dar). Uns als Anwohnern bleibt keine andere Möglichkeit und kassieren dadurch diverse Strafzettel. Ich werde separat Unterschriftslisten in den angegebenen Straßen verteilen und dies dann an genannter Stelle einreichen. Ich hoffe auf ihre Unterstützung! Denn so wie es seit langem hier zugeht, geht es nicht weiter .

Begründung:

Ziel meiner Petition ist es, gegebenenfalls bei Erfolg Anwohnerparkplätze zu errichten beziehungsweise auch für Anwohner kostenpflichtige Parkplätze zu stellen , indem jeder monatlich seinem Beitrag zahlen kann und einen sicheren Parkplatz hat! Eine weitere Möglichkeit wäre, zumindest in einer begrenzten Zeit täglich das Parken auf dem Fußweg zu gestatten.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Halle, 10.11.2016 (aktiv bis 09.01.2017)


Neuigkeiten

Straßen hinzugefügt Neuer Petitionstext: Mein Anliegen bezieht sich auf die Parkplatzsituation im Lutherviertel 06110, speziell Türkstraße, Nauestraße, Merseburgerstraße, Zachowstraße, Max-Reger-Straße. Max-Reger-Straße, Lauchstädterstr., Lutherstraße ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Unterstützer unterschreiben

Ich bin sehr oft bei Bekannten in der Zachowstraße und habe bezüglich der Parkplatzsituation im Lutherviertel ähnliche Erfahrungen gemacht. Außerdem ziehe ich bald nach Halle in die Türkstraße und habe daher auch ein eigenes Interesse an einer Verbe ...

Ist halt typisch für Halle, da werden Anwohnerparkplätze reduziert oder zweckentfremdet. Dagegen muss mal was unternommen werden.

Weil es mich selbst betrifft in der Lutherstraße und aus meinem Haus es z.B. 1 Partei hier gibt die 3 Fahrzeuge Parken unter anderem ein Dienstfahrzeug

Sehr da es im Johannesplatz nicht viel anders ist kaum Parkplätze und dort wo frei ist bekommt man Strafzettel

Selber Bewohner des Lutherviertels und Autobesitzer

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Lorenz Ransdorf Leipzig vor 1 Tag
  • Nicht öffentlich Halle (Saale) am 13.11.2016
  • Nicht öffentlich Halle (Saale) am 12.11.2016
  • Klaus G. Halle (Saale) am 12.11.2016
  • Mirko C. Wuppertal am 12.11.2016
  • Nicht öffentlich Halle (Saale) am 11.11.2016
  • Nicht öffentlich Halle (Saale) am 11.11.2016
  • Monika T. Halle (Saale) am 11.11.2016
  • Nicht öffentlich Halle (Saale) am 11.11.2016
  • Nicht öffentlich Halle (Saale) am 11.11.2016
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Kurzlink