Mein Anliegen bezieht sich auf die Parkplatzsituation im Lutherviertel 06110, speziell Türkstraße, Nauestraße, Merseburgerstraße, Zachowstraße, Max-Reger-Straße, Lauchstädterstr., Lutherstraße etc. Hier sind frei zugängliche Parkplätze, aber dennoch ist es nicht garantiert, dass Anwohner einen Parkplatz bekommen, da auswärtige PKWBesitzer hier parken. Gegenüberliegend auf der Merseburger Straße befindet sich das Amtsgericht der Stadt Halle/Saale, welche einen kostenpflichtigen Parkplatz haben und somit habe ich mehrfach beobachtet, dass u.a. dort Mitarbeiter beziehungsweise Kunden hier im Viertel die nicht kostenpflichtigen Parkplätze nutzen. In Situationen, in dem uns als Anwohner nicht die Möglichkeit gegeben ist, einen der Parkplätze zu nutzen, bleibt nur die Ausweichmöglichkeit, sehr weit weg von der Meldeadresse zu parken oder gar auf dem Fußweg (stellt eine Ordnungswidrigkeit dar). Uns als Anwohnern bleibt keine andere Möglichkeit und kassieren dadurch diverse Strafzettel. Ich werde separat Unterschriftslisten in den angegebenen Straßen verteilen und dies dann an genannter Stelle einreichen. Ich hoffe auf ihre Unterstützung! Denn so wie es seit langem hier zugeht, geht es nicht weiter .

Uzasadnienie

Ziel meiner Petition ist es, gegebenenfalls bei Erfolg Anwohnerparkplätze zu errichten beziehungsweise auch für Anwohner kostenpflichtige Parkplätze zu stellen , indem jeder monatlich seinem Beitrag zahlen kann und einen sicheren Parkplatz hat! Eine weitere Möglichkeit wäre, zumindest in einer begrenzten Zeit täglich das Parken auf dem Fußweg zu gestatten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Frau od Halle
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
pro

Noch kein PRO Argument.

kontra

Noch kein CONTRA Argument.