openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: 1.000 Euro Elterngeld für alle für drei Jahre 1.000 Euro Elterngeld für alle für drei Jahre
  • Von: Lena Becker mehr
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Familie mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 177 Tage verbleibend
  • 3.264 Unterstützende
    3.192 in Deutschland
    3% erreicht von
    110.000  für Quorum  (?)

1.000 Euro Elterngeld für alle für drei Jahre

-

Zur Zeit gibt's ein großes Problem in der Kinderbetreuung. Mütter und Väter werden in den meisten Fällen aus finanzieller Not gezwungen ihr Kind mit dem ersten Geburtstag in eine fremde Betreuung zu geben, um dann arbeiten zu gehen. Kitas und Tagesmütter sind ausgebucht.

Es sollte allen ermöglicht werden die Elternzeit zu nehmen, ohne Hartz 4 beantragen zu müssen.

Mit 1.000 Euro pro Monat und Familie könnte man dies leisten. Ein Hinzuverdienst bis 450 Euro sollte anrechnungsfrei möglich sein. Ich denke nicht, dass dies dazu führt dass jeder drei Jahre zu Hause bleibt und das Kind selbst betreut, allerdings können es die die es möchten sich dann leisten. Die Betreuungsplätze werden höchstwahrscheinlich ausreichen, was viele Kosten einsparen würde.

Begründung:

Es ist für uns alle wichtig, weil es Familien stärkt, Unternehmen letztendlich auch entlastet, Bürokratie schmälert, dem Erziehermangel entgegen steht, weniger Geld in den Ausbau gesteckt werden muss und ganz wichtig: die Kinder das brauchen.

Bitte liebe Mamas, Papas, Omas, Opas, Tanten, Onkels, Schwestern, Brüder sonstige Verwandte, Freunde und Bekannte unterstützt und verbreitet diese Petition.

Vielen Dank !

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Lage, 09.02.2017 (aktiv bis 08.02.2018)


Neuigkeiten

Liebe Unterstützer, vielen Dank für eure Unterstützung durch eure Unterschrift. Bitte helft sie weiter bekannt zu machen, damit das Ziel gemeinsam erreicht werden kann. Durch das Weiterleiten des Links oder sammeln von Unterschriften, aushängen oder ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Schaffen wir doch endlich das Ehegattensplitting ab, dann ist ausreichend Geld da, das dann in eine Bildungsoffensive (sanierte Schulen, mehr Lehrkräfte, mehr Personal in Kitas und Kindergärten) gesteckt werden sollte. Den Eltern sollte es aber keinesfalls ...

PRO: Kinder benötigen in den ersten 3 Jahren Bindung (an Eltern), nicht Bildung (Fremdbetreuung). Diese Erziehungsleistung muss wenigstens etwas Anerkennung und Unterstützung bekommen. Kleinkinder die in der Kita abgegeben werden, erleben emotional täglich, ...

CONTRA: MIr fehlt völlig die soziale Komponenete. Warum zum Beispiel sollte man einer Famiie, die sich in der Lage fühlt eine Immobilie für mehrere hunderttausend Euro zu erwerben, 1000 Euro monatlich dazu geben, damit sie ihre Raten schneller und auf Kosten ...

CONTRA: Wir Singles fühlen uns inzwischen von den Familien ausgenutzt und ausgebeutet. Muss es wirklich sein dass es in Deutschland Millionen an Einfamilienhäusern gibt und man sich als Single gerade mal noch ein Wohnklo in der Großstadt leisten kann, wegen der ...

>>> Zur Debatte


Warum Menschen unterschreiben

Ich bin Mutter stehe vor dem Problem für mein Kind mit 1 Jahr und 3 Monaten keinen Kitaplatz zu bekommen - es gibt zu wenige und mein Kind ist mit einem Geburtstag im Dezember unerwünscht - und sehe mich vor erhebliche finanzielle Probleme gestellt u ...

Wer sich nicht an der Steuer beteiligt wird staatlich ausgegliedert, diskriminiert und lächerlich gemacht. Dies gilt für Eltern die ihr Kind selbst erziehen genauso wie für Opfer von Gewalttaten oder Behinderte. Gesetze nutzen nur wenn der Staat sie ...

Weil Familien nur noch als "Produktionsstätten für moderne Arbeitssklaven" gesehen werden.

Kleinkinder brauchen Eltern mehr als das der gesellschaftliche Konsens voraussetzt. Sie brauchen aber engagierte Eltern, was eine finanzielle Entlastung impliziert.

Ich kann mich nur den genannten Pro Argumenten anschließen. Es ist für Kinder so wichtig von den eigenen Eltern in den ersten Lebensjahren begleitet zu werden. Und dies ist für die Eltern ein 24h Job,der sehr anstrengend ist. Dies sollte auch honorie ...

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Antje Laskowski Berlin vor 20 Std.
  • Simone Werz Tübingen vor 1 Tag
  • Nicht öffentlich Neuenmarkt vor 1 Tag
  • Susanne Schütze Gerolzhofen vor 1 Tag
  • Nicht öffentlich Tübingen vor 1 Tag
  • Theresia erdmann Aschaffenburg vor 2 Tagen
  • Nicht öffentlich Eberswalde vor 3 Tagen
  • Katharina Liepelt Berlin vor 3 Tagen
  • Hans-Georg L. Berlin vor 3 Tagen
  • Nicht öffentlich Berlin vor 3 Tagen
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Unterstützer Betroffenheit