region: Köln
Habitation

500 Millionen Euro für bezahlbares Wohnen in Köln!

Petition is directed to
Oberbürgermeisterin Henriette Reker
392 Supporters 329 in Köln
7% from 5.000 for quorum
  1. Launched 09/10/2019
  2. Collection yet 7 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision
Ich bin einverstanden, dass meine Daten gespeichert werden. Der Petent kann meinen Namen und Ort einsehen und an den Petitionsempfänger weiterleiten. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wir fordern 500 Millionen Euro für den Wohnungsbau in den nächsten fünf Jahren. Mit dem Geld kann die Stadt Köln

  • neue Wohnungen fördern,
  • Grundstücke für Sozialwohnungen kaufen,
  • städtische Grundstücke günstiger vergeben,
  • Bürgschaften an städtische Gesellschaften vergeben und
  • städtische Wohnungsbaugesellschaften durch Finanzspritzen unterstützen.

Die Stadt muss jetzt richtig Gas geben und Wohnen bezahlbar machen. Und wir machen Wohnen zur Chefsache!

Unterstützen Sie bezahlbares Wohnen in Köln! Unterschreiben Sie jetzt unsere Petition.

Reason

Bis zu 170.000! Um diese Zahl an Menschen soll Köln in den nächsten 20 Jahren wachsen. Das heißt: 3,5 Mal ein ausverkauftes Rheinenergiestadion, 8,5 Mal eine volle Lanxess-Arena und bis zu 200 Mal ein voller Saal im Gürzenich!

Alle diese Menschen brauchen und erwarten eine funktionierende Infrastruktur und bezahlbare Wohnungen – ebenso wie alle, die schon hier leben.

An dieser Stelle wird aus launigen Zahlenspielereien bitterer Ernst. Denn die Lage ist dramatisch: Die Mieten explodieren und bereits heute finden viele Kölnerinnen und Kölner keine bezahlbare Wohnung mehr. Bald können sich nur noch Reiche das Leben in unserer Stadt leisten. Höchste Zeit, etwas zu tun. Aber was?

Die Antwort: Wir brauchen mehr neue Wohnungen, aktuell 6.000 pro Jahr – 2017 wurden aber nur gut 2.100 gebaut. Bei den Sozialwohnungen sieht es ähnlich aus: 1.000 sollen pro Jahr gebaut werden – um Wohnen bezahlbar zu machen, brauchen wir aber mindestens 2.000.

Die Lage ist schwierig. Aber auch SIE können etwas dagegen tun! Unterstützen Sie unseren Vorschlag für mehr bezahlbare Wohnungen.

Thank you for your support, Frank Mederlet from Köln
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • 1 day ago

    Reker kann es nicht

  • 1 day ago

    Bezahlbare Wohnungen gehören zur Menschenwürde und auch ein Anrecht darauf, bezahlbar wohnen zu können.

  • 2 days ago

    Wohnen ist Menschenrecht! Allein Wohnen kann einsam machen. Gemeinschaftliches Wohnen stärkt das Soziale in der Gemeinschaft. Wohnen muss nachhaltiger, ökologischer und suffizienter werden (z.B. durch intelligente Flächennutzung sowie Gemeinschaftsflächen). Grund/Boden sind kleine klassischen Wirtschaftsgüter (vgl. Güthertheorie) sondern "freie Güter" wie auch Luft zum Atmen oder Wasser zum trinken - dies erfordert Umdenken! Wohnen erfüllt Grundbedürfnisse, u.a. nach Schutz und Sicherheit - das "Soziale" beim Wohnen ist daher besonders förderungswürdig und dies kann am besten solidarisch mit Gemeinwohl Charakter erfolgen. Wer sich engagieren möchte, kann dies z.B. bei STADTRAUM 5 und 4 e.V. oder Immovielien e.V.

  • 3 days ago

    Wohnen ist ein Grundrecht und darf daher nicht allein privatwirtschaftlichen Interessen überlassen bleiben.

  • 4 days ago

    Weil es ein wichtiges Thema ist

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/500-millionen-euro-fuer-bezahlbares-wohnen-in-koeln/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
return format
JSON

More on the topic Habitation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now