Region: Crailsheim
Administration

Abbruch des Verkehrsversuchs „Temporäre Fußgängerzone“ in Crailsheim

Petition is directed to
Stadtverwaltung Crailsheim
2,256 supporters 1,452 in Crailsheim
226% from 640 for quorum
2,256 supporters 1,452 in Crailsheim
226% from 640 for quorum
  1. Launched 07/05/2024
  2. Time remaining > 2 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

I agree that my data will be stored . I decide who can see my support. I can revoke this consent at any time .

 

Als betroffene Geschäftsleute weisen wir darauf hin, dass die ersten Wochen des Verkehrsversuchs bereits zu einem signifikanten Rückgang der Kundenfrequenz und damit verbundenen Umsatzeinbußen geführt haben. Wir sehen uns tagtäglich mit verärgerten Kunden und Bürgern konfrontiert, die ihren Unmut über den Verkehrsversuch zum Ausdruck bringen.
Die Sperrung der Karl- und Wilhelmstraße hat erhebliche Auswirkungen auf den Individualverkehr und auch auf unseren Umsatz und somit auf die Fortführung unseres Geschäftsbetriebs. Crailsheim ist dringend auf einen reibungslos funktionierenden Individualverkehr angewiesen. Die Sperrung führt zu einer erhöhten Verkehrsbelastung für Mensch und Natur.
Daher appellieren wir an die Stadt Crailsheim: Brechen Sie den Verkehrsversuch ab!

Reason

Die Sperrung der Karl- und Wilhelmstraße in Crailsheim hat erhebliche Auswirkungen auf den Individualverkehr und auch auf unseren Umsatz und somit auf die Fortführung unseres Geschäftsbetriebs. Viele Bürgerinnen und Bürger können die Notwendigkeit dieser Maßnahme zur "Verbesserung" der Innenstadt nicht nachvollziehen. Als mittelgroße Kreisstadt mit ländlicher Umgebung ist Crailsheim dringend auf einen reibungslos funktionierenden Individualverkehr angewiesen. Die Sperrung führt zu einer erhöhten Verkehrsbelastung für:

  • Kunden auf dem Weg zum Einzelhandel, zur Gastronomie und zu Dienstleistern,
  • Arbeitnehmer/innen jeglicher Unternehmen auf dem Weg zu ihren Arbeitsplätzen,
  • Gewerbetreibende und Handwerker, die dadurch erschwert in oder durch die Stadt zu ihren Kunden gelangen.
  •  die Umwelt durch längere Laufzeiten der Fahrzeuge.

Dies hat zur Folge, dass die Innenstadt sowie die ansässigen Unternehmen gemieden werden. Wir sehen keinen Mehrwert in der Fußgängerzone, da die negativen Auswirkungen überwiegen. Die Kundenfrequenz ist deutlich gesunken und zudem nutzen alle Fußgänger weiterhin nur den Gehweg.
Mit unserer Petition sind wir nicht gegen Veränderung oder Neugestaltung der Innenstadt, sondern wollen alternative Lösungen aufzeigen, um die Aufenthaltsqualität zu verbessern, ohne die Karl- und Wilhelmstraße für Autos zu sperren. 
Wir geben unseren Kunden, den Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmerinnen und Unternehmern sowie allen Besuchern von Crailsheim die Möglichkeit, sich mit der Teilnahme an dieser Petition gegen den Verkehrsversuch auszusprechen!
Daher appellieren wir an die Stadt Crailsheim: Brechen Sie den Verkehrsversuch ab!

Thank you for your support, Andreas Manthey from Crailsheim
Question to the initiator

Link to the petition

Image with QR code

Tear-off slip with QR code

download (PDF)

Translate this petition now

new language version

Staus ohne Ende in crailsheim!

Die dieses Experiment erfunden, unterschrieben und auch noch ausgeführt haben, gehören angeklagt wegen unverantwortliches Umgang mit öffentlichen Gelder des Volkes. Sowas, nicht einmal durchdachtes Projekt ohne Aussicht und dafür bekannte mehrere hundert tausende von Euros raus schmeißen. Der Verkehr war schon vorher ein Desaster und jetzt ein absolutes Chaos.

Why people sign

Um aufzuzeigen dass diese Aktion vermutlich gut gemeint war, jedoch alles andere als überlegt, bzw. nachhaltig ist. Hier einige Gründe:
Die Durchfahrtzeiten zu den verkehrsreichen Uhrzeiten haben sich auf den Ausweichstrecken deutlich erhöht, je nach Strecke bis zu 15 min ( eigener Erfahrungswert ). Einige Geschäfte sind einfach schlechter erreichbar, sicher wird sich das Konsumverhalten einiger Kunden massiv ändern. Ich selbst suche nach Alternativen und werde verm. öfter in Ellwangen einkaufen gehen.

Verkehrschaos in Crailsheim, vor allem in den Stadtteilen.
Normalerweise sorgt man zuerst für vernünftige Umgehungsstraße.
Hat in der Lange Straße auch nicht funktioniert - ist weder Straße noch Fußgängerzone.
Von Altenmünster aus fahre ich jetzt angenehmer nach SHA zum Einkaufen als in die Crailsheimer Innenstadt.

Der Verkehr in crailsheim war vorher schon vor allem zur Feierabendzeit katastrophal. Seit der neuen verkehrsberuhigten Zone ist der Verkehr unerträglich. Ich arbeite im Rettungsdienst und man braucht teilweise für Strecken für die man sonst 15 min bräuchte 1 Stunde. Da leiden auch teilweise schwer kranke Patienten darunter.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages. To the tools

Translate this petition now

new language version

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now