Abfallwirtschaft - Erhöhung des Pfands auf Bier- und Glasflaschen auf 20 Cent/Investition des "Pfandschlupfes" in ökologische und soziale Projekte

Petent/in nicht öffentlich
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
326 Supporters 326 in Deutschland
Collection finished
  1. Launched October 2018
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

A) Der Deutsche Bundestag möge eine Erhöhung des Pfands auf Bierflaschen von 8 Cent auf 20 Cent beschließen. Ebenso möge er auch für andere Glasflaschen den Pfand auf 20 Cent anheben. B) Der Deutsche Bundestag möge die Getränkehersteller und -abfüller dazu verpflichten, den Gewinn, den sie durch "Pfandschlupf" erzielen, in ökologische und soziale Projekte zu investieren, die bei der Beseitigung der Schäden helfen, die durch jene Flaschen entstehen, die nicht in den Kreislauf zurückkommen.

Reason

A) Mindestlohn für FlaschensammlerFlaschensammler tragen einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwohl bei, indem sie die Flaschen von Geh- und Radwegen, Wiesen, Parkanlagen, Spielplätzen, Ufern und Stränden einsammeln und dadurch die Gemeinschaft vor Unfällen und Verletzungen schützen. Ebenso erhöht ihre Arbeit die Recyclingquote. Flaschensammler sollten für diese wichtige Arbeit eine bessere Entlohnung erhalten. B) Pfandschlupf (Differenz zwischen eingenommenem und wieder ausgelösten Pfand) sinnvoll nutzenWenn Pfandflaschen nicht zurückgegeben werden, verbleibt der von den Verbrauchern bezahlte Pfand bei den Abfüllern. Diesen Gewinn der Abfüller bezeichnet man als Pfandschlupf. Im Jahr 2017 betrug der Pfandschlupf in Deutschland laut NABU 180 Millionen Euro. Diese nicht zurückgegebenen Flaschen und Dosen landen in der Natur, auf den Straßen und Müllbergen. Für die Beseitigung der von der Getränkeindustrie mit verursachten ökologischen Schäden und sozialen Probleme, möge diese in der Höhe des Pfandschlupfs verpflichtet werden.

Thank you for your support
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now