openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Abschaffung der Hunderassenliste in Deutschland! Die Rasse Kampfhund gibt es nicht! Abschaffung der Hunderassenliste in Deutschland! Die Rasse Kampfhund gibt es nicht!
  • Von: Jascha Zeibig mehr
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Tierschutz mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 83 Tage verbleibend
  • 268 Unterstützende
    255 in Deutschland
    1% erreicht von
    50.000  für Quorum  (?)

Abschaffung der Hunderassenliste in Deutschland! Die Rasse Kampfhund gibt es nicht!

-

Die Rassenliste in Deutschland muss abgeschafft werden!!! Staff's, Pitbull's, Rottweiler, Bullterrier und so weiter sind unschuldig verurteilt!

Begründung:

Die Rasse "Kampfhund" gibt es nicht! Kampfhunde werden NICHT GEBOREN, sondern GEMACHT! Egal, ob es ein Staff oder Pitbull ist oder Retriever und Yorkshire!

Jeder Hund wird neutral geboren. Wie sich dann der Hund entwickelt, entscheidet das "andere Ende" der Leine. Das ist von der Rasse völlig unabhängig!

Wir haben im Tierheim diverse Beispiele:

  • K. (Rasse Staff): Total verschmust und super lieb! Der perfekte Familienhund! Würde nie jemandem etwas antun ohne Grund: Gut behandelt vom Vorbesitzer! (schon vermittelt)

  • M. (Rasse Labrador): Von der Rasse her wie die Leute sagen würden "Familienhund". Hat nach allem und jedem geschnappt. Grund: Er wurde schwer misshandelt vom Vorbesitzer! Geschlagen, getreten und im Zwinger gehalten! (kurze Zeit nach Ankommen im Tierheim verstorben)

Aufgrund von Datenschutz habe ich von den Hunden keine Namen usw. Angaben gemacht! (Ich war im Tierheim/Tierschutz tätig).

Es ist in 80 von 100 Fällen so: Irgendwelche "Leute" holen sich einen Listenhund und misshandeln ihn so sehr, dass er irgendwann zurück "schlägt" und am Ende heißt es immer: "Der böse Kampfhund"! Geben wir diesen Verurteilungen ein Ende!!!

Schluss mit dieser Vorverurteilung!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

St. Wendel, 13.04.2018 (aktiv bis 12.07.2018)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

CONTRA: Sehr geehrter Herr Petent, außer Ihnen kenne ich niemanden der je behauptet hat, dass es eine Rasse "Kampfhund" gibt. Wie kommen Sie nur auf so seltsame Gedanken. Aber es gibt aktuell drei Fälle in denen die von Ihnen genannten Staffordshire Menschen ...


Warum Menschen unterschreiben

Habe selber 14 Jahre einen Hund aus dieser Kategorie gehabt, er war mein Bester Freund und ich vermisse ihn auch nach 5 Jahren unglaublich. Dickie die zur Ehren!

Kein Hund gehört auf Listen gesetzt

Weil das nichts anderes als RASSISMUS am Hund ist!!!

Dies ist schon längst überfällig

Diskriminierung von Hund und Halter beenden

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Gabriele Knabe Geesthacht vor 17 Std.
  • Erik Maximilian Lenzen Alsdorf vor 2 Tagen
  • Klaus Dürrhammer Salem vor 2 Tagen
  • Christina Helbig Ilsede vor 2 Tagen
  • Noah Gödicke Wuppertal vor 2 Tagen
  • Nicht öffentlich Oberammergau vor 2 Tagen
  • Vanessa Schulze Hamburg vor 3 Tagen
  • Nicht öffentlich Waldbronn vor 3 Tagen
  • Susanne Scheisegger Wünnewil | Schweiz vor 3 Tagen
  • Nicht öffentlich Tussenhausen vor 3 Tagen
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook  

Unterstützer Betroffenheit


aktuelle Petitionen