Animal rights

Abschaffung der Rasseliste

Petition is directed to
Der Bürgerbeauftragte des Landes Rheinland-Pfalz
168 Supporters 112 in Rhineland-Palatinate
1% from 12.000 for quorum
  1. Launched 25/02/2021
  2. Time remaining > 10 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Sehr geehrte Frau Schleicher-Rothmund,

die Regelung im Landeshundegesetz von RLP muss aus unserer Sicht überarbeitet werden.

Ich möchte Sie bitten - und da spreche ich wohl im Namen vieler tausender Listenhundebesitzer -, sich nach so vielen Jahren des Rassenwahnsinns erneut und in Ruhe mit Fachleuten zusammen zu setzen und diese Verordnung erneut zu überdenken.

Leider bringen diese Rasselisten nicht nur viele Listenhunde unverschuldet ins Tierheim, sondern ziehen einen ganzen weiteren Rattenschwanz nach sich: der illegale Welpenhandel boomt & Hund und Halter dieser Rassen werden diskriminiert. Kriminelle oder schwarze Schafe melden ihre Hunde entweder falsch oder gar nicht bei der Behörde an. Menschen, die ihre Listenhunde missbrauchen, sieht man nicht auf den Straßen.

Reason

Unserer Ansicht nach, sollten Bürger vor allen Hundeangriffen geschützt werden und Hunde nur als gefährlich eingestuft werden, wenn Sie diesbezüglich tatsächlich auffällig geworden sind.

Wir bitten das Land Rheinland-Pfalz daher eingehend unsere Bitte ernst zu nehmen und sich an dem fortschrittlichen Denken von Niedersachsen und Schleswig Holstein, sowie auch an dem Fortschritt in Thüringen, ein Beispiel zu nehmen.

Die verantwortungsbewussten Hundehalter müssen für Fehler anderer büßen und teilweise ihre geliebten Hunde wegen viel zu hoher Hunde-Luxus-Steuern ins Tierheim bringen.

Rasselisten lösen keine Probleme mit verantwortungslosen Hundebesitzern.

Thank you for your support, Tanja Wisotzki from Birkenheide
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • on 10 Apr 2021

    Weil die Hunde zur Unrecht verurteilt werden. Die Listenhunde bleiben jahrelang in Tierheimen, weil die Auflagen erfüllt werden müssen und die Steuern für die Haltung zu hoch sind. Deshalb können nur wenige Menschen diese Hunde adoptierten.

  • Daniel Janus Stuttgart

    on 06 Apr 2021

    Weil diese ungetechte Liste schon viel zu lange existiert.

  • on 05 Apr 2021

    Die Rasseliste gewährleistet keine Sicherheit sondern fördert nur die sinnlose Diskriminierung der daraufstehenden Rassen

  • on 03 Apr 2021

    Weil die Rasseliste wenig bis gar keinen!! Aufschluss über das Wesen und die Gefährlichkeit eines Hundes gibt!

  • on 30 Mar 2021

    Weil es KEINE Listen Hunde gibt, denn der Besitzer des Hundes ist der ihn das beigebracht hat.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/abschaffung-der-rasseliste/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Animal rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international