Region: Bremen
Animal rights

Abschaffung der sog. Kampfhund Regelung , Halterverbot in Bremen, Beschlagnahme

Petition is directed to
Petitionsausschuss der Bremischen Bürgerschaft
26 Supporters 13 in Bremen
0% from 3.900 for quorum
  1. Launched 19/06/2021
  2. Time remaining > 10 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Die Aufhebung der sog. Kampfhunde Verordnung von 2002 für das Land Bremen.

Reason

Rassismus macht auch beim Haustier scheinbar kein Halt. Während mein Nachbar seinen Schäferhund scharf macht, dieser mir beim Verlassen des Hauses an die Kehle springen wollte, während der Gassi Runde 2 nicht angeleinte, wild knurrend und kläffende Pinscher frontal auf uns zu rennen dürfen und uns, Mensch und sog. Kampfhund aus 3. Generation, dadurch bedrohen, scheint alles in Ordnung zu sein. Keine Statistik führt eine authentische Liste über Beißunfälle und welche Rasse es sich handelt. (Sowie weshalb und warum) Nur die Medien pushen und lenken uns. Öffnet die Augen, denn hier ist eine Lobby die von Vorurteilen geprägt ist und prägen möchte. Meine ehemalige Wohnstraße endete in Niedersachsen, da gäbe es kein Verbot.

Bremen! verabschiedet endlich dieses Gesetzt welches keine Nachvollziehbarkeit hat. Wann gab es einen nennenswerten Beißunfall? Und um welche Rasse handelte es sich? Mein "Kampfhund" ist verlässlicher und ruhiger als 70 % der um uns wohnenden aggressiven unerzogenen Hunde.

Der Mensch/Halter steht im Visier, nicht das Tier!

Welche Person versteckt sich hinter ein Gesetz, um sich als Richter über uns ebenbürtigen Bewohner Bremens und unser Leben zu setzen? (Dabei aber seine eigenen Sünden übersieht oder bewusst unter den Teppich kehrt)?

Es gibt nur einen, der Richten darf und die Autorität dazu hat. Und das ist kein fehlerhafter Mensch oder fehlerhafte Gesetze, die willkürlich in Kraft gesetzt wurden.

Es gibt keine Kampfhund! Wir reden von Lebewesen aus Fleisch und Blut, mit Gefühlen und Empfehlungen.

Bitte schließt euch an oder gehört ihr zu den 80% Hundebesitzer die sagen "ach mein Hund ist doch so niedlich, das ist doch süß wie er versucht andere auf Distanz zu halten"?

Niedlich....ist keine Rasse allein, was niedlich ist bestimmt jeder individuell.

Mein Kampfhund ist "niedlich " ABER AUCH BRAV.

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • on 04 Jul 2021

    Weil ich für Tierschutz bin

  • on 01 Jul 2021

    Viele Menschen haben einfach ein falsches Bild zum Kampfhund

  • Not public Enzesfeld

    on 29 Jun 2021

    Jedes Tier hat recht auf sein Leben!!!-Ichbhatte selber schon"Listenhunde",kein Hund kommt böse auf die Welt u.kein Hund kann sich bei seiner Geburt aussuchen,als was er auf die Welt kommt!!!!Für mich ist das schwerer Rassismus!!!

  • on 26 Jun 2021

    Weil alle Hunde lieb sind wenn sie Liebe Herrchen oder Frauchen haben.

  • on 24 Jun 2021

    Jede Hunderasse ist Potenzial gefährlich. Hundehalter und Hunde sollten allgemein ein Hundeführetschein machen. Die sogenannten Kampfhunde sind nur gefährlich bei falschet Haltung,wie jede andere Hunderasse auch.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/abschaffung-der-sog-kampfhund-regelung-halterverbot-in-bremen-beschlagnahme/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Animal rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international