An alle Haus-/Wohnungseigentümer!

Wir fordern die Abschaffung der Straßenbeitragssatzung in Reichelsheim Wetterau!

In Hessen besteht die Möglichkeit, die Anwohner an den hohen Kosten für Umbaumaßnahmen von Straßen und Plätzen zu beteiligen. Diese Form der Finanzierung kann jede hessische Stadt in Form einer Straßenbeitragssatzung beschließen. Dies führt zu einer sehr großen finanziellen Belastung der betroffenen Anwohner/Eigentümer. Außerdem ist diese Form der Umlage extrem unsozial. Die Straßen und Plätze werden von der Allgemeinheit genutzt, aber nur wenige Anlieger müssen bis zu 50 % der Straßenbaukosten übernehmen.

Viele hessische Städte verzichten auf die Erhebung solcher extrem ungerechten Anwohnerbeiträge.

Es gibt für die Einwohner keine Beteiligung an den Kosten u.a. in: Frankfurt, Wiesbaden, Viernheim, Dieburg,Großumstadt, Mörfelden-Walldorf, Maintal, Rüsselsheim, Bad Homburg, Friedrichsheim, Oberursel, usw. (Quelle: Hessisches Ministerium des Innern und für Sport; download.hessenschau.de/wirtschaft/hessen-strassenbeitraege-100.pdf)

Reichelsheimer Bürger wehrt Euch gegen die ungerechte Beteiligung an den Kosten, da die Straßen und Plätzen für alle da sind!

Begründung

  • Große Ungerechtigkeit, da einige wenige viel zahlen!! Der Nutzen einer erneuerten Straße kommt allen Bürgern zugute!

  • Für einige sind die Beitragsbescheide über mehrere Tausend Euro existenzgefährdend!

  • Jeder Haus-/Wohnungseigentümer ist davon betroffen, wenn in seiner Nähe eine Straße erneuert werden muss (Die Kosten werden hier in den nächsten Jahren noch steigen)!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Holger Elias aus Reichelsheim
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Es gibt sozialverträglichere Möglichkeiten um Straßensanierungen zu finanzieren. Beispielsweise wiederkehrende Straßenbeiträge. Das würde z.B. bedeuten, dass jeder Bürger regelmässig einen gewissen Beitrag in einen Topf einzahlt, aus dem dann die Beiträge zur Straßensanierung entnommen werden. Dies führt dazu, dass niemand mehr "spontan" mehrere tausend Euro zahlen muss, sondern alle Nutzer der Straßen (also nicht nur die Grundstückseigentümer) ein kleinen Betrag. Das Land Hessen stellt es übrigens zwischenzeitlich den Komunen frei, Straßenbeiträge gänzlich abzuschaffen.

Contra

Die Beiträge müssen sein, weil die Grundstückseigentümer in Deutschland reich sind. Die Gelder können für viele gute Dinge eingesetzt werden. Wir könnten bei uns im Ort einige Wohnblöcke für Flüchtlinge aus Gambia und Somalia bauen.Das ist jetzt wichtig und da helfen diese Beiträge. Wir können wirklich einige hundert Flüchtlinge bei uns aufnehmen. Es kommen noch so viele. Das wir für diese Neubürger Häuser bauen haben wir ja auch überwiegend gewählt.

Warum Menschen unterscheiben

  • Jens Mayer Reichelsheim

    vor 3 Std.

    Da sie extrem unsozial.

  • Marco Plath Reichelsheim

    vor 3 Std.

    Die Kosten werden nur an die Anlieger umgelegt, aber nicht an alle , die die Strassen mitbenutzen. Alles sollte aus Steuergeldern finanziert werden! Es ist genug Geld da.

  • Nicht öffentlich Reichelsheim

    vor 4 Std.

    Gerechte Verteilung der Kosten

  • Rudolf Zentgraf Reichelsheim

    vor 5 Std.

    Mir ist diese Petition wichtig, weil ich generell gegen Straßenbeiträge bin. Es werden von uns Bürgern und von den Gewerben genug Steuern gezahlt, um das alles finanzieren zu können. Und Straßen kommen ALLEN zugute, nicht nur denen, die daran wohnen!

  • Nicht öffentlich Reichelsheim

    vor 5 Std.

    Nicht absehbare Kosten

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/abschaffung-der-strassenbeitragssatzung-in-reichelsheim-wetteraukreis/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON