Ich lebe in Hamburg und geh immer auf den Hamburger DOM und jedes mal muss ich an dem kaiser Reitsalon vorbeigehen und bekomme Magenschmerzen!Es ist so grauenvoll!Die armen Ponys müssen monatelang den ganzen Tag im Kreis laufen und tragen Kinder hin und her.Dazu haben sie noch Augenklappen sodass sie nur geradeaus kucken können!Und wenn sie nicht im Kreis laufen müssen sie in einem engen Anhänger immer hin und her gepfercht werden.ich habe mal hinter die Augenklappen gesehen und die armen Ponys schielen und das ist ein zeichen für pyhische (ich kann das Wort nicht schreiben) erkrankung!ich fordere das sie aus dem betrieb rausgenommen werden und sich wie normale Pferde auf Wiesen austoben können!

Begründung

es ist totale Tierqualerei!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Ponykarussells sind nicht mehr zeitgemäß. Das Argument, dass Kindern so die Nähe zu Tieren vermittelt wird, ist völlig falsch, denn diese "Tierhaltung" erreicht Gegenteil. Auch das Positionspapier der Tierärztlichen Vereinigung weist besonders auf die "erzieherische Wirkung" hin: "Hervorgehoben werden muss zudem, dass den Kindern durch das stupide im Kreis laufen der Ponys ein Bild vom Pferd vermittelt wird, das aus der Sicht des ethischen Tierschutzes heute nicht mehr zeitgemäß ist."

Contra

Ich komme nicht aus Hamburg daher kann ich nicht beurteilen wie es dort zu geht. Sich nur hin zu stellen und behaupten kann jeder wo sind die Schlagzeilen, Berichte, Ärztliche gutachten die dies belegen. Dies ist eine Petition die richtig begründet werden muss und nicht "wünsch dir was". Ich bin ebenso gegen Tierquälerei aber jedem der ein Tier hält dies zu unterstellen ohne beweise find ich nicht fair.