region: Hessen
Welfare

Absicherung auch nicht ehelicher Lebenspartner von Angehörigen der Feuerwehr im Todesfall

Petition is directed to
Hessischer Landtag
73 Supporters 56 in Hessen
0% from 15.000 for quorum
  1. Launched April 2019
  2. Collection yet 6 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision
I agree that my data will be stored. The petitioner can view my name and location and forward it to the petition recipient. I can revoke this consent at any time.

Es muss sichergestellt werden, das auch die nicht ehelichen Angehörigen von Mitgliedern der freiwilligen Feuerwehren und des Katastrophenschutzes im Falle eines tödlichen Unfalles im Rahmen ihrer meist freiwilligen Tätigkeit abgesichert sind. Dies gilt aktuell nur für Ehepartner.

www.feuerwehr-hessen.de/pressemeldungen/land-hessen-lehnt-verbesserten-versicherungsschutz-ab-1554713793/2019/04/08?fbclid=IwAR3jSLem0rl-U4kVUlAIY5FONKXyAm2fwkkeivSDmSyzu7FgMrepxsM1yUc#blog613

Reason

In Rund 2600 wird durch ca. 72000 Feuerwehrfrauen und Männer der Brandschutz sowie die technische Hilfeleistung freiwillig sichergestellt. Diese Frauen und Männer opfern ihre Freizeit für Fort- und Weiterbildungen und riskieren im Einsatz ihr Leben für das Wohl der Allgemeinheit. Für diesen Dienst sollte die Allgemeinheit sicherstellen, das falls einer dieser Freiwilligen im Dienst tödlich verunglückt oder schwerst verletzt wird seine Angehörigen und die Person selbst sozial abgesichert sind.

Thank you for your support, Heiko Schade from Ludwigsau
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

pro

Not yet a PRO argument.

contra

Ach? Und wer genau gilt dann als Lebenspartner, was konkret sind die Kriterien? Oder gilt das bereits, wenn jemand mal bei der verunglückten Person gepennt hat? Die Ehe ist eine Versorgungsgemeinschaft. Wer das nicht will, heiratet nicht und dann ist es auch keine.

Why people sign

  • on 25 Jul 2019

    Ich bin selber Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr und ich wäre auch dankbar wenn man meine Hinterbliebenen unterstützen würde ohne das wir verheiratet sind. Ein Verlust ist nie einfach aber im Einsatzfalle besonders bedauerlich weil man anderen helfen wollte und dann selber nicht zurück kommt. Man will schnell los helfen ruft vielleicht noch kurz tschüss und ist schon weg und dann kommt man plötzlich nicht zurück. Kein richtiger Abschied. Kein letzter Gruß weil man dachte man sieht sich bald wieder. Helft den Hinterbliebenen ich würde es mir auch für meine Lieben wünschen wenn es mir passieren würde.. Allen immer eine glückliches gesundes Einsatzende.

  • on 03 May 2019

    Bin bei der Feuerwehr und wehr sich in Gefahr begibt sollte abgesicherte sein. Daniel Jonas

  • on 13 Apr 2019

    Weil es mehr als wichtig ist das die Lebenspartner in außer Eheähnlichen Beziehungen auch versichert sind.

  • Kai Wenzl Bad Hersfeld

    on 11 Apr 2019

    Weil es eine Grundabsicherung auch für unverheiratete Paare geben sollte. Ehrenamt ist keine Selbstverständlichkeit!

  • on 10 Apr 2019

    Um diejenigen (wenigen), die sich in diesem wichtigen und durchaus gefährlichen Ehrenamt engagieren, zu schützen und zu unterstützen!

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/absicherung-auch-nicht-ehelicher-lebenspartner-innen-von-angehoerigen-der-rettungsdienste-im-todesfa/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
return format
JSON

More on the topic Welfare

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now