Frauen, die vom gewalttätigen Partner mit ihren Kindern auf der Straße stehen, Männer, die nach einem Gewaltverbrechen auf dringende Hilfe angewiesen sind - es gibt viele Menschen, die unverschuldet in Not geraten und auf schnellstmögliche Unterstützung angewiesen sind.

Anträge auf Arbeitslosengeld II haben jedoch eine Bearbeitungszeit von 6-8 Wochen - mindestens!

Wir möchten erreichen, dass es eine Bevorzugung von Notfällen gibt, um so die Situation für Betroffene nicht noch schlimmer zu machen.

Begründung

Stellen Sie sich vor, Sie geraten selbst in eine Notsituation - werden Opfer eines Gewaltverbrechens und sind vielleicht von Obdachlosigkeit bedroht - dann tut schnelle Hilfe not.

Mit einem Schnellantrag beim Jobcenter, dessen Bearbeitungsdauer max. 10 Tage beträgt, wäre Ihnen zumindest die Hilfe zum Lebensunterhalt und die Wohnungsmiete gesichert.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Jeannette Schumann aus Aystetten
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.