Der Deutsche Bundestag möge beschließen, daß sämtliche Transfer- und Sozialleistungen, die ins Ausland gehen, an das dortige Preisniveau angepaßt werden.

Begründung

Vor einiger Zeit ging die Geschichte mit den Kindergeldzahlungen ins Ausland durch die Presse. Mit dieser Petition soll erreicht werden, daß sämtliche Transfer- und Sozialleistungen, die ins Ausland gehen, an das dortige Preisniveau angepaßt werden, sowohl nach oben, als auch nach unten. Das betrifft z. B. auch Bafög-Zahlungen, für Studenten, die in "reicheren" Ländern, wie z. B. Singapur, studieren. Aber auch Rentenzahlungen für Rentner, die in "ärmere" Länder ziehen, die dann logischerweise nach unten korrigiert werden.Ziel ist die Schaffung gleicher Lebensverhältnisse, in diesem Fall auf internationaler Ebene, aber auf jeden Fall auf EU-Ebene. Die größte Kritik wird bei der in den meisten Fällen nach unten angepaßten Rente auftreten. Doch warum? Ein Rentner mit einer durchschnittlichen Rente nach deutschem Recht, bekommt nach dieser Petition auch im Ausland eine durchschnittliche Rente. Er besitzt somit die gleiche Kaufkraft, wie in Deutschland. Ich finde es unsozial, sowohl für die In- als auch Ausländer, daß ein durchschnittlicher Rentner, um bei dem Beispiel zu bleiben, nur durch einen Umzug ins "ärmere" Ausland plötzlich reicher wird. Auch die Beitragszahler leiden darunter, weil sie diesen plötzlich "reicheren" Rentner mitfinanzieren müssen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.