Region: Germany
Traffic & transportation

Anerkennung Reisepass bei DB Bahn // Reformierung von Online-Tickets

Petitioner not public
Petition is directed to
DB Bahn, Deutsche Bahn Konzern, Fahrgastverband Pro Bahn, VDV BAG-SPNV
64 Supporters
Petition recipient did not respond.
  1. Launched 2014
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Diese Petition soll die Deutsche Bahn AG endlich dazu bringen, ihr Online-Ticket zu reformieren und endlich Reisepässe zuzulassen. Zu dem wäre eine Umbuchung gegen Gebühr wünschenswert.

Diese Petition werde ich auf jeden Fall dem Deutschen Bahn Konzern (DB Bahn) und weiteren Empfängern wie dem Fahrgastverband Pro Bahn, dem VDV und der BAG-SPNV zukommen lassen.

Wir fordern hiermit eine Verbesserung des Online-Tickets - und zwar JETZT!

Reason

In vielen Fällen buchten ausländische Touristen Online-Tickets bei der Bahn und gaben dabei ihren Reisepass an. Allerdings akzeptiert die DB Bahn noch immer keine Reisepässe bei ihren Online-Tickets, weshalb viele Kunden gezwungen sind, ihr Ticket zu stornieren (sofern möglich) und ein neues zu kaufen, was oft viel teurer als das ursprüngliche Ticket ist.

In weiteren Fällen kann sich der Kunde erst gar kein Online-Ticket kaufen, da er keine die von der DB akzeptierten Karten nachweisen kann und muss sich dies entweder per Post zuschicken lassen (was je nach Land eine Woche dauern kann) oder muss sich vor Ort eine teurere Fahrkarte kaufen.

Probleme können auch auftreten, wenn der Hauptreisende, dessen Name auf dem Ticket steht, die Reise nicht antreten kann und somit das komplette Ticket nicht mehr gültig ist, selbst wenn alle anderen Reisende in der Lage wären. In einem Fall war das Ticket zudem nicht stornierbar, so dass dieses Ticket verfallen musste. Eine Umbuchung hätte das Verfallen des Tickets verhindern können.

Fälle wie diese kann man auf den Social Media-Seiten der DB Bahn nachlesen.

Eine Akzeptanz von Reisepässen würde die Nutzung der Bahn durch Ausländer vereinfachen und das internationale Ansehen der DB Bahn verbessern.

Zudem wäre es von Vorteil, dass die DB Bahn endlich eine Möglichkeit einräumt, gegen Gebühr bei Verlust/Diebstahl/Krankheit etc. die ID-Karte und ggf. Reisende zu ändern.

Am besten wäre es jedoch, das Ausweisen durch DIE EINE Plastikkarte abzuschaffen, so dass das Ausweisen durch einen Pass, Reisepass und Führerschein vollkommen ausreicht. Dass dies geht, zeigen viele Bahnen im Ausland, beispielsweise die Nederlandse Spoorwegen in den Niederlanden oder die SBB in der Schweiz.

Die DB Bahn MUSS endlich mit der Zeit gehen. Bitte unterstützt deswegen die Petition für eine offene Bahn - auch Ausländern gegenüber. Ich bin dankbar für jede Unterschrift

Thank you for your support

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach dem Einreichen der Petition keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass der Petitionsempfänger nicht reagiert hat.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Hallo meine lieben unterstützer,
    verzeiht die späte Antwort, ich wollte der Sache etwas Zeit geben, aber so richtig viel kam dabei dennoch nicht herum.
    Eine Antwort vom Herrn Dr. Grube kam bislang auch nicht bei mir an.

    Erstmal die Antwort vom 27.06.2014:

    "Die Regelungen bei den als Identifizierungskarte für Online-Tickets zugelassenen Ausweisen liegen darin begründet, dass wir – um Missbrauch weitestgehend auszuschließen – ein eindeutiges Identifikationsmerkmal benötigen, welches sich in unserem System einem Fahrschein zuordnen und überprüfen lässt. Darum sehen unsere Beförderungsbedingungen vor, dass sich unsere Fahrgäste bei der Buchung eines Online-Tickets aus einer Vielzahl von Möglichkeiten zur Identifikation auf eine Karte beziehungsweise... further

  • Hallo meine Unterstützer und sehr geehrte DB, falls dies jemand mitlesen sollte,

    im Laufe dieser Petition habe ich mir einige Gedanken zum Thema Kundenservice bei der Bahn gemacht, und mir sind einige Dinge aufgefallen, bei der man sich fragt, was das soll, und welche, die einem als Kunde einfach nur unlogisch erscheinen.

    * Bahncard
    Sicher, wer eine Bahncard beantragt, der weiß bzw. sollte wissen, dass es ein Abo ist, das auch rechtzeitig gekündigt gehört. Nur, was mir auf DB Bahn immer aufgefallen ist, wenn ein Kunde Probleme mit seinem Bahncard-Abonnement hatte: Die Bahn zeigt KEINERLEI Kulanz. Null. Nada. Nichts. Da ist der Bahncard-Service knallhart.
    Nur gibt es da einige Fälle, wo man sich fragt, MUSS es denn sein, unter Biegen... further

Andere Verkehrsunternehmen wie der HKX bieten schon länger die Übertragung von Fahrten gegen Gebühr an. Es wäre sehr kundenfreundlich, wenn sich die DB dem anschließen würde.

Es ist unmöglich für Zugbegleiter, sich mit Echtheitsmerkmalen der Pässe aus aller Welt auszukennen. Alle möglichen und unmöglichen Fälschungen könnten problemlos als Identifikationskarte verwendet werden.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now