Region: Bremen
Education

Anpassung der Bewertung des Mathe-Abiturs 2020 in Bremen

Petition is directed to
Die Senatorin für Kinder und Bildung Bremen
708 Supporters 627 in Bremen
Collection finished
  1. Launched May 2020
  2. Collection finished
  3. Filed on 16 Dec 2020
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Sehr geehrte Damen und Herren,

wegen der zu hoch angesetzten Anforderungen in der Prüfung des Mathematik-Abiturs 2020, fordern wir eine sofortige Stellungnahme der Senatorin für Kinder und Bildung Bremen.

Des Weiteren fordern wir die Senkung des Notenschlüssels der Abitur-Klausuren Mathematik 2020 oder eine vergleichbare Lösung, die erbrachte Leistungen in Relation zu unserem Lernniveau gerecht zensiert.

Weiterhin fordern wir verbesserte und auf das Bremer Schulcurriculum angepasste Arbeitsaufgaben und eine fachkompetente Kontrolle dieser und aller zukünftigen Klausuren vor der Aushändigung an die Fachleiter_innen der Schulen.

Wir appellieren an Schüler_innen, Eltern und Lehrkräfte: Helfen Sie uns mit einer Unterschrift - für faire Prüfungen!

Reason

Die Struktur der Aufgabenstellungen war abweichend vom im Unterricht verwendeten Lernmaterial; die Formulierungen waren nicht eindeutig und inkonsequent definiert; und verwendete Symboliken waren teils abweichend von auf Bremer Schulen erlernten und im Unterricht verwendeten Lehrbüchern. Dies führte zu Verwirrung und Unsicherheit und repräsentiert keineswegs das vereinbarte Aufgabenniveau.

Auch waren besondere Informationen, die normalerweise immer in Bremer Abiturprüfungen vom Prüfungsmaterial bereitgestellt und deshalb gar nicht erst im Unterricht thematisiert wurden, nicht gegeben. In einer Klausursituation kann nicht erwartet werden, sich solch fundamentales Wissen eigenständig anzueignen. Die Klausurprüfungen sind zum Abfragen vom gelernten, nicht zum Erschließen von neuem Lernstoff.

Hinsichtlich der Quarantäne aufgrund der Covid-19 Epidemie waren wir in den letzten Wochen und Monaten zur Vorbereitung auf die Abiturprüfungen ins Besondere auf Lehrbücher und veröffentlichte Abituraufgaben vorheriger Jahre angewiesen. Darum ist es noch unangemessener, dass die verwendeten Aufgabenstellungen und -Typen sehr stark vom etablierten und vereinbarten Muster abwichen.

News

  • Liebe Unterstützende,

    gute Nachrichten: Der Petition wurde entsprochen! Den genauen Abschlussbericht des Petitionsausschusses finden Sie im Anhang als PDF.

    Beste Grüße
    das openPetition Team

  • Liebe Unterstützende,

    das Anliegen wurde an den zuständigen Petitionsausschuss weitergeleitet und hat das Geschäftszeichen L20/276 erhalten. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten und regelmäßig über Neuigkeiten informieren.


  • openPetition hat die von Ihnen unterstützte Petition offiziell im Petitionsausschuss von Freie Hansestadt Bremen eingereicht. Jetzt ist die Politik dran: Über Mitteilungen des Petitionsausschusses werden wir Sie auf dem Laufenden halten und transparent in den Petitionsneuigkeiten veröffentlichen.

    Als Bürgerlobby vertreten wir die Interessen von Bürgerinnen und Bürgern. Petitionen, die auf unserer Plattform starten, sollen einen formalen Beteiligungsprozess anstoßen. Deswegen helfen wir unseren Petenten, dass ihre Anliegen eingereicht und behandelt werden.


    Mit besten Grüßen,
    das Team von openPetition

Not yet a PRO argument.

Etwas Eigenständiges Denken ist wohl gewünscht. Es scheint, als würden wir Aufgaben für die Klausur verlangen, die bereits im Unterricht gelöst wurden. Das wäre keinerlei Anspruch. Das Leben ist kein Wunschkonzert. Man muss damit klarkommen, dass nicht alles 1:1 so ist, wie man es sich vorgestellt hat. Einfache Wiedergabe ist bloß Aufgabenbereich 1.

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now