Arzneimittelwesen - Versorgung der Bevölkerung mit Medikamenten durch Vorhaltung ausreichend dimensionierter neuer Produktionskapazitäten im Inland/(öffentliche Daseinsvorsorge)

Petent/in nicht öffentlich
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
95 Supporters 95 in Deutschland
Collection finished
  1. Launched July 2018
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Der Deutsche Bundestag möge Gesetze beschließen, die geeignet sind, die Versorgung der Bevölkerung mit Medikamenten durch Vorhaltung ausreichend dimensionierter neuer Produktionskapazitäten im Inland oder Nutzung bereits vorhandener Produktionskapazitäten im Inland sicherzustellen (öffentliche Daseinsvorsorge).

Reason

Die Ausgaben für das Gesundheitswesen sollen minimiert werden, der Gesetzgeber erreicht dies u. a. durch Regelungen zur Einsparung von Medikamentenkosten. Die Hersteller von Arzneimitteln rationalisieren ihre Produktion, um dem Preisdruck standzuhalten. Grundstoffe werden dort hergestellt, wo es am günstigsten ist (Antibiotika werden beinahe ausschließlich in China hergestellt), in Deutschland wird lediglich noch konfektioniert und vertrieben. Reservekapazitäten werden nicht vorgehalten und Produktionslinien auf betriebswirtschaftliche Effizienz optimiert, nicht auf Versorgungssicherheit.Krisen, Naturkatastrophen, Unterbrechungen der langen Lieferketten wird Deutschland nicht aushalten, wir sind abhängig von anderen und spekulieren auf weiter günstige Umstände in der Welt.Dabei haben wir eigene Ressourcen, die wir ausbauen könnten (z. B. in der Bundeswehr) und mit denen wir uns auch in friedlichen Zeiten versorgen könnten, wenn die Arzneimittelhersteller es nicht mehr können.Ausgaben in diesem Bereich würden der ganzen Bevölkerung zugute kommen und uns (vorausgesetzt wir allozieren sie im Bereich "Verteidigung") dem 2 %-Ziel näherbringen, das gerade so vehement eingefordert wird.

Thank you for your support
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now