Region: Germany

Aufklärung über die Risiken einer Hormonersatztherapie

Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
10 Supporters 10 in Germany
Collection finished
  1. Launched May 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Praktizierende Frauenärzte/ärztinnen sollten in allen Bundesländern verpflichtet werden, ihre Patientinnen über die Risiken einer Hormonersatztherapie aufzuklären, vor allem bei längerer Einnahme. Es sollte ein schriftliches Protokoll erstellt werden in dem der Arzt/die Ärztin verpflichtet wird, über sämtliche Risiken aufzuklären, durch die Einnahme solcher Hormonpräparate. Hierzu müsste den Ärztin/innen Vordrucke zur Verfügung gestellt werden, die von den Patientinnen unterschrieben werden.

Reason

Viele Ärzte/-innen klären die Frauen überhaupt nicht oder nur unzureichend über die Risiken von Hormonen in der Wechseljahresphase auf. Hohe Brustkrebsrate bei Frauen, jede 10 Frau d.d.Hormone nimmt erkrankt lt. Statistik an Brustkrebs. Leider gehöre ich mittlerweile auch zum Kreis der Betroffenen. Ich bin der Meinung die praktizierenden Frauenärzte/Frauenärztinnen sollten in einer Protokoll verpflichtet werden, die Aufklärung der Frauen festzuhalten und sich dieses mit Unterschrift der Patientinnen bestätigen lassen. Diese Protokolle müssten von einer unabhängigen Behörde oder Krankenkassen geprüft und protkolliert werden.Es ist eine traurige Entwicklung wieviele Frauen, und diese werden immer jünger und die Brustkrebsarten immer aggresiver, an Brustkrebs erkranken.Ich hoffe meine Eingabe wird einen Anstoss bzw. Denkanstoss geben, dieses zu ändern.Ich finde es auch menschen- und Frauenverachtend wie sich gewisse Ärzte in der Öffentlichkeit äußern und dieses Problem verharmlosen.Die haben ja auch Frauen und Töchter, oder nicht????

Thank you for your support,

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international