Die zur NS-Zeit zwangssterilisierten Männer und Frauen sollen ebenfalls als rassisch Verfolgte angesehen werden und somit Anspruch auf alle Hilfestellungen des Staates haben.

Begründung

Das Bundesfinanzamt, das in den 50er Jahren diese Einteilung vorgenommen hat, ist keineswegs dafür zuständig gewesen und kann sich nicht auf das Schreiben eines Richters beziehen, der auch zur NS-Zeit seine Tätigkeit ausgeführt hat. Zudem ist sein Urteil mehr als 50 Jahre her und erfordert dringend eine Überarbeitung. Weiter Informationen: www.gedenkort-t4.eu/vergangenheit/zwangssterilisationen www.youtube.com/watch?v=MbXRRk9Oq4c

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Jana Tenbrüggen aus Dorsten
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/aufnahme-der-ns-zwangsserilisierten-als-rassisch-verfolgte/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON