Region: Germany
Health

Ausbreitung von Corona auch weiterhin bremsen

Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages
86 Supporters 84 in Germany
0% from 50.000 for quorum
  1. Launched 16/05/2020
  2. Collection yet 17 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Sehr geehrte Frau Dreyer, sehr geehrte Frau Schwesig, sehr geehrte Herren Ministerpräsidenten

In den letzten zwei Wochen haben Sie viele der durch Corona bedingten notwendigen Einschränkungen des öffentlichen Lebens aufgehoben, bzw. deren Aufhebung angekündigt. Dies zu einem Zeitpunkt, der von Seiten der Virologen, Ärzten und Gesundheitsexperten vielerorts als zu früh empfunden wurde. Auch wenn die zuvor geltenden Einschränkungen zu großen Belastungen für ganz Deutschland geführt haben und die noch geltenden Einschränkungen immer noch eine große Belastung sind, so sind wir trotzdem der Meinung, dass diese Einschränkungen weiterhin notwendig sind um Leben zu retten und die eigene Gesundheit und die unserer Mitbürger zu schützen. Wir sind auch der Ansicht, dass nur so eine Rückkehr zu einem „normalen“ Leben möglich ist.

Wir bitten Sie daher auch weiterhin auf das Ziel hinzuarbeiten die Verbreitung des Corona-Virus möglichst schnell einzudämmen und die dafür notwendigen Einschränkungen aufrecht zu erhalten. Die schnelle Eindämmung des Corona-Virus muss Vorrang gegenüber einer schnellen Wiedereröffnung des öffentlichen Lebens und der Wirtschaft haben. Je eher die Anzahl der Neuinfektionen auf einem sehr geringen Niveau ist, desto eher können dann (aber nicht eher) alle weitere Einschränkungen aufgehoben werden.

Wir bitten Sie daher explizit

  • Berücksichtigen Sie auch weiterhin die Empfehlungen von Virologen und Gesundheitsexperten in einem ausreichenden Maß
  • Führen Sie Lockerungen zurückhaltend und schrittweise durch
  • Achten Sie auch weiterhin auf den notwendigen Schutz von gefährdeten Gruppen
  • Halten Sie die wesentlichen Beschränkungen so lange aufrecht, bis das Niveau der Neuinfektionen so weit gesunken ist, dass die Gesundheitsbehörden in der Lage sind in jedem Fall einer Neuinfektion alle potentiellen Kontaktpersonen zu ermitteln und zu testen.

Des weiteren fordern wir Sie auf darauf hinzuarbeiten, dass ausreichend Testkapazitäten zur Verfügung stehen.

Die Testkapazitäten müssen ausreichend sein um medizinisches Personal, Pflegende, alle Patienten, Bewohner von Senioreneinrichtungen sowie sonstige gefährdete Personengruppen regelmäßig präventiv testen zu können.

Reason

Nach Wochen in denen das Leben in Deutschland so eingeschränkt worden ist wie noch nie in den letzten 75 Jahren werden aktuell beinahe täglich weitere Lockerungen der durch Corona bedingten Einschränkungen bekannt gegeben. Das Infektionsgeschehen ist allerdings immer noch hoch, und die Gefahr einer zweiten Welle ist ebenso immer noch hoch.

Weder sind die lokalen Gesundheitsämter in der Lage alle Kontaktpersonen von an Covid-19 erkrankten Personen rechtzeitig zu ermitteln noch diese schnell genug zu testen. Auch reichen die Testkapazitäten bei weitem noch nicht aus um alle medizinisches Personal, sowie alle in der Pflege arbeitenden regelmäßig und präventiv zu testen.

Gleichzeitig wird über ganz Deutschland verteilt lautstark für eine sofortige Aufhebung aller Einschränkungen demonstriert und häufen sich die Forderungen einzelner Verbände und Lobbygruppen bestimmte Einschränkungen zurückzunehmen.

Jede weitere Lockerung die zum jetzigen Zeitpunkt kommt gefährdet aber Menschenleben und führt dazu dass die Gefährlichkeit des Virus von immer mehr Menschen nicht mehr wahrgenommen wird, wodurch die Gefahr einer zweiten Infektionswelle steigt.

Das Ziel sollte daher sein, die derzeitigen Einschränkungen noch so lange aufrecht zu erhalten, bis die Anzahl der Neuerkrankungen pro Tag in Deutschland im zweistelligen Bereich ist. Bestätigt sich der aktuelle Trend ist dies nur noch eine Frage von nur wenigen Wochen, kommt es zu einer durch weitere Lockerungen hervorgerufene Trendumkehr (und sei sie noch so gering) können daraus Jahre werden.

Das Ziel sollte weiter sein alle gefährdeten Personen so gut wie möglich zu schützen. Die Wirtschaft werden wir wieder aufbauen können, die Toten zurückholen wird nicht mehr gehen.

Thank you for your support, Tobias Oelbaum from München
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Die niedrigen Covid-19 Opferzahl in Deutschland, sind im Wesentlichen auf zwei Faktoren zurück zu führen: Erstens, auf die Disziplin und Opferbereitschaft der Bevölkerung, drastische Einschränkungen des öffentlichen Lebens hingenommen hat. Zweitens, auf die, vergleichsweise, hohe Qualität unseres Gesundheitssystems. Hier wurden nötige Intensivbetten nicht nur freigehalten, sondern auch neu geschaffen. Beides hat dazu geführt, dass unser Gesundheitssystem nicht kollabiert ist. In Deutschland musste also kein Patient, mit einer schweren Verlaufsform, abgewiesen werden.

Ärzteblatt 15.05.2020 + Medizin-und-Steuer 16.05.2020 + Business Insider Deutschland 18.05.2020 + HealthNewsNet 20.05.2020 : "28 Millionen chirurgische Eingriffe haben Krankenhäuser weltweit wegen Corona verschoben" ... "909.000 Operationen werden in Deutschland verschoben" ... Das hier nochmal als Vergleich zu den 8000 Corona-Toten im Durchschnittsalter von 81 Jahren in DE. Für diejenigen, die die wahren Leidenden nicht sehen oder es gerne relativieren. Die 28 Millionen Namen können Sie selbst googeln. Namen aller MIT Corona Verstorbenen werden ja auch nirgends gelistet.

Why people sign

  • Not public Eichstätt

    6 days ago

    2. infektionswelle vermeiden !!!

  • Dr. Thomas Breitenstein Unterschleißheim

    7 days ago

    Sorge um Leichtfertigkeit im Verhalten der Menschen nach Öffnung der Gesellschaft ohne wirksame Kontrolle des Verhaltens

  • 8 days ago

    Weil ich befürchte, dass allzu schnelle Öffnungen eine neue Infektions-Welle bewirken könnten.

  • Mirko Caspary Wuppertal

    8 days ago

    ja und das sofort.

  • Hannah Klaus Wackersberg

    8 days ago

    Durch einen strengen Lockdown, Testen und Isolieren lassen sich die Neuinfektionen so weit verringern, dass man das Infektionsgeschehen nachvollziehen und kontrollieren kann. Die Krise haben wir dann ähnlich wie China, Südkorea oder Israel in 2-3 Monaten überwunden. Nicht nur für unsere psychische und physische Gesundheit, sondern auch für die Wirtschaft und den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft sind dies bessere Perspektiven.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/ausbreitung-von-corona-auch-weiterhin-bremsen/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now