Bankenwesen - Aufklärung über die Buchgeldschöpfung der Kreditznehmer/innen durch Geschäftsbanken bei Kreditvergaben

Petent/in nicht öffentlich
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
30 Supporters 30 in Deutschland
Collection finished
  1. Launched March 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass alle Geschäftsbanken ihre Kreditnehmer/innen (=Privat & Geschäfts-Kunden) bei jeder Kreditvergabe über die Buchgeldschöpfung (=Kreditschöpfungstheorie) verständlich & empirisch korrekt aufklären müssen.

Reason

Leider kennt die große Mehrheit aller Kreditnehmer/innen von Buchgeldkrediten die Funktionsweise und den Ablauf der Buchgeldschöpfung (=Kreditgeldschöpfung aus dem Nichts) für ihre Kreditvergabe nicht. Es besteht daher dringender Aufklärungsbedarf, da hier in der Regel von falschen Annahmen ausgegangen wird. Die meisten Kreditnehmer/innen sind der Ansicht, dass die Bank als Intermediär das Geld Ihrer Sparer an Kreditnehmer verleiht. (ETH Studie /Schweiz) Diese Fehlinformation hat weitreichende Konsequenzen. Zum Beispiel ist in der Folge kaum jemandem bewusst, woher das Geld für die Zinsleistungen eigentlich stammt.Da bei der Kreditvergabe immer nur das Geld für den Kreditbetrag erzeugt = geschöpft (geriert) wird, müssen in der logischen Konsequenz die Gelder für den Zinsdienst aus dem global bestehenden Buchgeldbestand, welcher zum Grossteil die Summe aller Kreditbeträge bildet, entnommen werden. Sieht man einmal von den bereits durch die Geschäftsbanken erwirtschafteten Zinserträge etc.. ab, fehlt somit zwangsläufig immer Geld im Geldsystem, um den Zinsdienst leisten zu können. Daher müssen in der Folge immer mehr Kredite generiert werden. Es besteht also letztlich der ständige Druck Wirtschaftwachstum zu erzeugen und zwar für alle Beteiligten. Dies wiederum führt in der Folge zu ständiger Nachfrage nach letztlich immer mehr Ressourcen (z.B. Energie). Das dies auf einem finiten Planeten bei exponentiell steigender Bevölkerung zu massiven Problemen führen muss, ist langfristig unausweichlich. Weiter hat die Kreditvergabe in nur einer Buchgeldform (Fiat-Money), aufgrund der damit einhergehenden globalen Monopolstellung dieses Geldtyps, zusätzliche massive Nachteile für das globale Finanzwesen und deren Kunden (=fast alle Menschen), was jedoch nach neusten Erkenntnissen relativ einfach zu vermeiden wäre. Desweiteren müssen wir diese Diskussion auch im Hinblick auf den IPCC Bereicht vom 08.11.2018 führen, da ein steigender globaler Energieverbrauch, derzeit noch massive CO2 Emissionen (=Treibhausgas Nr.1) zur Folge hat. Dies wiederum ist nicht nachhaltig und gefährdet somit zukünftige Generationen.

Thank you for your support
pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now