Construction

Barrierefreier Ausbau Bahnhof Süd Köln

Petition is directed to
Deutsche Bahn
486 Supporters 452 in Regierungsbezirk Köln
4% from 12.000 for quorum
  1. Launched 04/11/2019
  2. Collection yet 6 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision
I agree that my data saved become. The petitioner can mean Namen und Ort view and forward to the Petitionsempfänger. I can give this consent at any time withdraw.

Wir fordern einen barrierefreien Ausbau des Bahnhofs Süd in Köln. Wir fordern einen direkten Zugang zu den Gleisen 1 und 2 von der Dasselstraße ohne über Gleis 3 und 4 gehen zu müssen. Wir fordern eine Überdachung auf den Bahnsteigen der Gleise 3 und 4. Und wir fordern einen Fahrstuhl zu allen Bahnsteigen von beiden Eingängen aus.

Reason

Der Bahnhof Süd in Köln ist ein wichtiger und hochfrequentierter Bahnhof. Besondere Relevanz besteht gerade für Pendler nach Bonn oder in die Eifel. Die Wege am Bahnhof sind aber leider mehr als katastrophal. Um von der Dasselstraße zu den Gleisen 1 und 2 zu gelangen, müssen insgesamt drei Treppen über die Gleise 3 und 4 überwunden werden. Einen direkten Zugang zu den Gleisen 1 und 2 gibt es nicht.

Die langen Wege über den Bahnsteig sind weder überdacht noch richtig beleuchtet. Darüber hinaus gibt es für alle Gleise keine Aufzüge. Kein Gleis ist mit einer Rolltreppe oder einem Aufzug zu erreichen. Und das im Jahre 2019.

Eine Person mit einem Kinderwagen muss also um nach Bonn fahren zu können, drei lange Treppen hoch- und runterlaufen um den Zug zu bekommen. Jeden Morgen bieten sich Szenen bei denen Kinderwagen hoch- und runtergetragen werden. Als Rollstuhlfahrer oder als ältere, körperlich beeinträchtigte Person ist eine Abfahrt vom Bahnhof Süd schlichtweg nicht möglich.

Wir fordern eine neue Treppe zu den Gleisen 1 und 2 von der Dasselstraße, Aufzüge zu allen Bahnsteigen und eine Überdachung der Bahnsteige 3 und 4 sowie ein neues Beleuchtungskonzept.

Foto: A.Savin (Wikimedia Commons · WikiPhotoSpace) - Eigenes Werk

Thank you for your support, Alf Skolik from Köln
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Diese Haltestelle sieht ja wirklich zum Erbrechen aus. Schlimmer, als in Bulgarien ! Dann wundert sich die Bahn, dass viele potentielle Fahrgäste lieber den PKW vorziehen ...

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • 2 days ago

    Es ist ein Anliegen, was uns alle betrifft. Es kann nicht sein, dass Rolkstuhlfahrer oder behinderte Menschen generell ein Problem haben müssen, eine Bahn zu erreichen.

  • Natalie Atey Güllesheim

    3 days ago

    Da ich selbst davon betroffen bin und mit langen Wartezeiten zu kämpfen habe, weil es keinen direkten Zugang von der Dasselstr gibt.

  • 3 days ago

    Gleichberechtigung

  • 4 days ago

    Es kann einfach nicht sein, dass Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung von der Nutzung von öffentlichen Bahnstationen ausgeschlossen sind.

  • 5 days ago

    Weil dieser Bahnhof seit Jahren für Radfahrer, Kinderwagen, ältere Leute, Gehbehinderung scheisse ist!!!

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/barrierefreier-ausbau-bahnhof-sued-koeln/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
return format
JSON

More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now