Wir fordern, dass die Türen der Gebäude am Campus Derendorf der Hochschule Düsseldorf, die an den Zugängen mit einem Taster selbstöffnend funktionieren sollten, umgehend repariert und auch in Zukunft gangbar gehalten werden.

Begründung

Am Campus Derendorf der Hochschule Düsseldorf ergibt sich zurzeit eine nicht tragbare Situation. Die Vorrichtungen um die Gebäude mithilfe eines Drückers und angeschlossenem automatischen Türöffner zu betreten, ist an mehreren Gebäuden beschädigt und nicht nutzbar. Dieser Zustand ist zu Teilen seit neun Monaten unverändert. Gangbar sind die Türen nur, wenn sie von Hand geöffnet werden. Leider ist es dadurch für Personen, die etwa auf einen Rollstuhl angewiesen sind, nicht möglich das Gebäude ohne Unterstützung anderer Personen zu betreten oder zu verlassen. Diese Situation ist für ein öffentliches Gebäude untragbar.

Wir beziehen uns in unserem Anliegen im Besonderen auf die Landesbauordnung Nordrhein-Westfalen § 55, Abs. 1:

"Bauliche Anlagen, die öffentlich zugänglich sind, müssen in den dem allgemeinen Besucherverkehr dienenden Teilen von Menschen mit Behinderung, alten Menschen und Personen mit Kleinkindern barrierefrei erreicht und ohne fremde Hilfe zweckentsprechend genutzt werden können."

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Fachschaftsrat SozialKult der Hochschule Düsseldorf aus Düsseldorf
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.