Region: Potsdam
Sports

Beachvolleyball-Anlage im Volkspark

Petition is directed to
Stadtverwaltung Potsdam
783 Supporters 580 in Potsdam
36% from 1.600 for quorum
  1. Launched 19/03/2020
  2. Collection yet 2 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Die Beachvolleyball-Anlage im Volkspark (Funfor4) stellte seit vielen Jahren eine feste Größe in unserem gesellschaftlichen Leben und für unseren sportlichen Ausgleich dar.

Der Wegfall des Betriebs würde einen massiven Einschnitt in unsere Lebensqualität bedeuten.

Deshalb fordern wir einen alternativen Standort für die Anlage innerhalb des Volksparks.

Reason

Die Beachvolleyball-Anlage im Volkspark ist ein sehr familiärer Betrieb, alle kennen und nennen sich beim Vornamen. Das Interesse der Nutzer der Anlage besteht vor allem in einem sportlichen Ausgleich und dem gesellschaftlichen Austausch zum Feierabend. Der rege Spielbetrieb findet von Mai bis September im Rahmen der gesetzlichen Nachtruhe (LImschG) statt.

Viele der Besucher haben Kinder, die sie auch regelmäßig mitbringen, da es sich hierbei um einen der wenigen Orte in der Stadt handelt, in der sowohl Kinder als auch Eltern zur gleichen Zeit einem Freizeitvergnügen nachgehen können. Die Betreuung der Kinder gestaltete sich aufgrund des vertrauten Umgangs auf der Anlage immer unkompliziert: eine Luxussituation für Familien.

Die Sportanlage trägt zur Steigerung der Lebensqualität und Gesundheit vieler Potsdamer bei, da durch sie das Freizeitangebot erweitert und ein Naherholungsgebiet für die Bewohner der Stadt bereitgestellt wird.

Die Landeshauptstadt profitiert von einer Beachvolleyball-Anlage um sich als Stätte des Freizeit- und Wettkampfsportes zu profilieren. Dazu brauch es qualitativ hochwertige Trainingsmöglichkeiten.

Der Volkspark ist aus folgenden Gründen prädestiniert für ein solches Angebot:

  • zentrale Lage in der Stadt
  • gute Erreichbarkeit durch ÖPNV
  • bereits etablierter Begegnungsort für Freizeit, Sport und Familien
Thank you for your support, Juliane Lehmann from Potsdam
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Ich glaube wir sollten uns grundsätzlich darauf einigen,dass der Volkspark für aktive Erholung (Bewegung im weitesten Sinne) vorgesehen ist. Parks mit Wiesen und Wasserzugängen die man nicht benutzen darf haben wir bereits an anderen Stellen ausreichend.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • 5 hours ago

    Da Beachvolleyball zu meinen liebsten Freizeitbeschäftigungen zählt und man an frischer Luft immer auch ein wenig Urlaubsgefühl aufkommen lässt .

  • 2 days ago

    Ich bin aktiver Volleyballspieler und ohne solche Freiflächen geht der Stadt etwas verloren.

  • 2 days ago

    Diese für Potsdam wichtige Freitzeiteinrichtung muss erhalten bleiben. Der Standort im Volkspark ist ideal.

  • 2 days ago

    Man darf nicht einfach Freizeitanlagen ersatzlos zubauen. Sonst geht ein Teil der Lebensqualität verloren, die das wachsende Wohngebiet gerade ausmacht

  • Jana Züge Brandenburg

    2 days ago

    Frei zugängliche Beachvolleyball-Anlagen gibt es bereits viel zu wenige. Wenn jetzt noch 8 weitere Felder ersatzlos geschlossen werden, wäre das kein gutes Zeichen.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/beachvolleyball-anlage-im-volkspark/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Sports

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now