region: Amberg
Construction

Belebung der Amberger Altstadt / Pro Tiefgarage und Entwicklung Spitalgelände/Forum

Petition is directed to
Bürgermeister, Stadtrat
2.067 Supporters 1.098 in Amberg
Petition recipient did not respond.
  1. Launched December 2017
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. dialogue
  5. failed

Unterschriftensammlung zur Belebung der Altstadt in Amberg! Pro Entwicklung des Areals Bürgerspital sowie Neue Münze (Ehemals Kaufhaus Forum) und der damit verbundenen Errichtung einer notwendigen Tiefgarage in der Bahnhofstrasse.

www.onetz.de/amberg-in-der-oberpfalz/vermischtes/amberg-die-innenstadt-wehrt-sich-tiefgaragen-befuerworter-machen-mobil-d1800013.html

Informationsveranstaltung: Samstag, 09. Dezember 2017 10 - 12 Uhr im großen Rathaussaal!

Reason

Alle wollen das Gleiche: eine lebens- und liebenswerte Amberger Altstadt.

Doch durch die entstandenen Verzögerungen aufgrund des Streits um die Pläne für das Bürgerspital-Areal und das ehemalige Kaufhaus Forum, besteht die akute Gefahr den zur Realisierung des Projekts gewonnenen Investor zu verlieren.

Mit dieser Petition wollen die Bürger in und um Amberg ALLEN Stadträten zeigen, wie sehr Ihnen die Wiederbelebung der Altstadt und insbesondere der genannte Teil am Herzen liegt und Sie den dafür notwendigen Bau einer entsprechenden Tiefgarage mit Bebauung Bürgerspitalgelände und Realisierung Neue Münze befürworten.

Im übrigen erachtet nicht nur der Investor entsprechende Parkmöglichkeiten im Zentrum von Amberg als zwingend notwendig, sondern auch die meisten der in der Altstadt noch vertretenen Einzelhändler um Ihre Existenz mittel und langfristig an diesem Standort zu sichern.

Thank you for your support, Fabian Wendl from Amberg
Question to the initiator

News

Meiner Meinung nach ein tolles und für Amberg sehr wichtiges Projekt! Die Zukunft und Belebung unserer Amberger Innenstadt sollte unser aller Anliegen sein! Hin zu einer lebenswerten historischen Altstadt, welche den Spagat zwischen Alt und Neu meistert und in erster Linie den Stillstand überwindet! Es sollte die Zukunft gemeinsam gestaltet und nicht blockiert werden!

Eine neue Tiefgarage wird den kleinen Geschäften in den Nebenstraßen- wie sie es hoffen, wohl wenig helfen. Der Kunde wird in dem neuen Einkaufsmagnet sein Geld lassen, und danach wieder weg fahren- Wer glaubt, dass er es stehen lässt um dann zu Fuss noch weitere Geschäfte aufzusuchen, muss sich fragen lassen, warum er dann nicht ebenso gut in der unterbesetzten Bahnhofs Tiefgarage parken kann. an 150 -200 m mehr Fussweg kann es doch nicht liegen. siehe auch : Beitrag von Lisa Kinkelin in FB Gruppenseite der IG menschengerecchte Stadt

More on the topic Construction

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now