Petition für den einstweiligen Verbleib von Prof. Berghold zur Verbesserung der Betreuungssituation an der AAU

Begründung

Liebe KollegInnen,

mit Februar des kommenden Jahres läuft der Vertrag von Professor Berghold an unserer Universität aus. Dem geäußerten Bedauern vieler Studierender möchten wir mittels dieser Petition nun einen Ausdruck verleihen.

Mit einstweiliger Verbleib ist damit vorerst die Verlängerung von Prof. Berghold bis zum Feber 2015 gemeint. Somit würde sichergestellt werden, dass

• dringend benötigte Betreuungskapazitäten (Diplom, Master, Doktorat) zugänglich sind • die sozialpsychologische Tradition eines multidisziplinären Ansatzes mit Ende Feber 2014 nicht abrupt vom Institut verschwindet • Studierende, die in dieser Tradition studiert und gelernt haben, auch mit ihr abschließen können, d. h. thematisch eher psychoanalytisch-sozialpsychologisch orientierte Abschlussarbeiten zumindest ein Jahr länger ein Zuhause in der Sozialpsychologie finden

Nach letztem Stand liegen Prof. Berghold neben seinen aktuellen Abschlussarbeitsbetreuungen mindestens 40 weitere Anfragen vor, die er aufgrund des baldigen Fortgangs nicht annehmen kann. Hingegen würde im Rahmen einer Verlängerung Diplomstudierenden aufgrund der neuen „Generalfrist“ (generelle Fristverlängerung um ein weiteres Jahr) das rasche Abschließen des Studiums erleichtert und unnötige Wartezeiten vermieden werden.

Wenn du möchtest, dass Josef Berghold bleiben soll, dann nimm dir bitte kurz Zeit um deiner Meinung durch diese Petition Ausdruck zu verleihen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Peti aus Klagenfurt
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.