openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Besoldung der Soldaten - Beseitigung der "altersbezogenen Diskriminierung" bei der Besoldung der Soldaten Besoldung der Soldaten - Beseitigung der "altersbezogenen Diskriminierung" bei der Besoldung der Soldaten
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 309 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Besoldung der Soldaten - Beseitigung der "altersbezogenen Diskriminierung" bei der Besoldung der Soldaten

-

Der Deutsche Bundestag möge die altersbezogene Diskriminierung in der Besoldungstabelle für Soldaten beseitigen und zukünftig das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz einhalten. Auch Dienstzeit vor dem 21. Lebensjahr muss als Dienstzeit angerechnet werden um eine Diskriminierung jüngerer Soldaten auszuschließen.

Begründung:

Soldaten werden durch die Erfahrungsstufen der Besoldungstabelle diskriminiert. Gemäß der aktuellen Besoldungstabelle, gibt es bei der Besoldung von Soldaten in der Besoldungsordnung A verschiedene Stufen die nach Erreichung (beeinflusst durch die jeweilige Besoldungsgruppe, Dienstzeit und das Alter) zu einem höheren Einkommen führen. Der Besoldungstabelle ist zu entnehmen, dass ein Soldat welcher der Bundeswehr mit 18 beigetreten ist, die erste Erfahrungsstufe erst nach 5 Jahren erreicht. Ein Soldat welcher der Bundeswehr mit 21 Jahren beitritt, erreicht diese Erfahrungsstufe bereits nach 2 Jahren, da in der Besoldungstabelle die Dienstzeit vor dem 21. Lebensjahr nicht angerechnet wird. Hier sehe ich eine starke Diskriminierung aller unter 21 Jährigen Soldaten, die nicht mit dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz vereinbar ist. So ist nach § 1 Ziel dieses Gesetzes: "... Benachteiligungen aus Gründen ... des Alters ... zu verhindern oder zu beseitigen ..." Nach § 2(1) sind Benachteiligungen aus einem im §1 genannten Grund nach Maßgabe dieses Gesetzes unzulässig im Bezug auf: § 2.2 ".. die Beschäftigungs- und Arbeitsbedingungen einschließlich Arbeitsentgelt ... sowie beim beruflichen Aufstieg" Weiter besagt § 3.2 "Eine Benachteiligung liegt vor, wenn dem Anschein nach neutrale Vorschriften, Kriterien oder Verfahren Personen wegen eines in § 1 genannten Grundes gegenüber anderen Personen in besonderer Weise benachteiligen können ..." Gegen diese Gesetze verstößt die Besoldungstabelle wie sie aktuell gültig ist: --> "Stufe 2 wird erreicht nach 2 Jahren in Stufe 1, ab Vollendung des 21. Lebensjahres."

02.02.2012 (aktiv bis 15.03.2012)


Neuigkeiten

Pet 1-17-06-2012-033564Besoldung der Soldaten Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 31.01.2013 abschließend beraten und beschlossen: Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden konnte. Begründung Mit der Petition ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

PRO: Weil hierdurch einem Soldaten, der mit 18 in die Bundeswehr eingetreten ist, gegenüber dem Soldaten, der erst mit 21 in die Bundeswehr eingetreten ist, ein Nachteil von 11931,84 ? entsteht.

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags


aktuelle Petitionen